01.06.2020, 07.43 Uhr

Ashley Stock trauert: Hirntumor-Schock! Influencerin weint um tote Tochter (3)

Schrecklicher Schicksalsschlag für Influencerin und Bloggerin Ashley Stock. Ihre kleine Tochter Stevie ist im Alter von nur drei Jahren gestorben. Das kleine Mädchen litt an einem aggressiven Hirntumor.

Influencerin Ashley Stock trauert um ihre verstorbene Tochter. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/Bernd S.

Man kann kaum nach empfinden, welchen Schmerz Influencerin Ashley Stock aktuell in sich tragen muss. Der Internet-Star muss derzeit einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Stevie Lynn, die 3-jährige Tochter von Ashley Stock, ist gestorben. Das kleine Mädchen starb an den Folgen eines Hirntumors.

Ashley Stock trauert um Tochter Stevie Lynn (3)

Auf ihrem Instagram-Account hatte die Bloggerin den tragischen Todesfall öffentlich gemacht. "Am 27. Mai um 13.05 Uhr hat Stevie ihren letzten Atemzug getan, während sie in unseren Armen lag", schreibt die US-Amerikanerin zu einem Foto, welches vermutlich die kleine Hand ihrer verstorbenen Tochter zeigt. Weiter schreibt die trauernde Mutter: "Jetzt gerade bin ich überwältigt von Erleichterung, dass sie in Frieden ruhen kann, aber auch der Schmerz macht mich fertig, so sehr, dass ich es nicht in Worte fassen kann."

Tochter von Bloggerin Ashley Stock stirbt an Hirntumor

Bevor Stevie starb, postete Ashley oft schonungslos ehrliche Updates aus dem Krankenhaus im Netz. Dort berichtet sie auch, wie sie erstmals von der schockierenden Diagnose erfahren hat. Vor knapp über einem Monat wurde die zu dem Zeitpunkt 2-Jährige ins Krankenhaus gebracht, da ihre motorischen Fähigkeiten stark eingeschränkt waren. "Nach einigen Untersuchungen brachte man mich in einen Raum mit vier Ärzten. Mein Magen drehte sich um, als sie mir eine Box mit Taschentüchern reichten und die Nachricht überbrachten, dass unser süßes Baby einen großen Tumor im Hirn hat", schrieb Ashley im April auf Instagram. Schon damals erklärten ihr die Ärzte, dass Stevies Überlebenschance bei null Prozent läge.

Dennoch ließ sich die Familie nicht unterkriegen, feierte Mitte Mai sogar noch Stevies dritten Geburtstag. "Heute ist sie voller Schmerzen, fasst sich an den Kopf, schließt ihre Augen und verzieht ihr Gesicht. Doch zwischen dem Schmerz lächelt sie, kichert sie, freut sich über ihre Glitzer-Fingernägel und fragt nach noch mehr Überraschungen und Blaubeer-Muffins.", schrieb Ashley Stock damals zu ihrem Instagram-Post.

Ashley Stock will für ihre Familie stark sein

Jetzt muss Ashley Stock doppelt stark sein, allein für ihre zwei Kinder und ihren Ehemann. "Wenn ich all meine Trauer auf einmal rauslasse, weiß ich nicht, wie ich überleben soll", gibt die dreifache Mutter zu. Trotz unendlicher Trauer gehe sie fest von einem "höheren Grund für diese Tragödie" aus. Gemeinsam mit ihrem Mann und den zwei Söhnen wolle sie nun nach vorne blicken. So hätte es die kleine Stevie sicherlich gewollt.

Sie können den Instagram-Post von Ashley Stock nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Sie können de Instagram-Post von Ashley Stock nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser