28.05.2020, 08.26 Uhr

"Sing meinen Song" 2020: Baby-Drama! Rapper MoTrip weint im TV um totes Kind

Tränen-Alarm bei "Sing meinen Song": Dieser Auftritt war der wohl härteste Moment für MoTrip. Als Michael Patrick Kelly seinen Song "Embryo" singt, brechen bei dem Rapper sämtliche Dämme.

Michael Patrick Kelly muss MoTrip trösten. Bild: TVNOW / Markus Hertrich

Auch in der jüngsten Ausgabe von "Sing meinen Song" wurde es wieder hochemotional. In kaum einer anderen Staffel wurde mehr geweint als in der 7. Staffel. Nachdem bereits Max Giesinger, Nico Santos und IlseDeLange mit überraschenden Tränen-Geständnissen beim Zuschauer für akuten Taschentuch-Alarm sorgten, zeigte sich nun auch Rapper MoTrip von seiner zerbrechlichen Seite. Sowohl für die Zuschauer als auch für die "Sing meinen Song"-Teilnehmer gibt es kein Halten mehr. Sie lassen ihren Tränen freien Lauf.

"Sing meinen Song": Michael Patrick Kelly rührt MoTrip mit "Embryo" zu Tränen

Es sollte eigentlich ein beschwingter Abend werden. In der aktuellen Ausgabe des Vox-Erfolgsformats sollten sich die Künstler den Songs von Rapper MoTrip, dessen bürgerlicher Name Mohamed El Moussaouis ist, stellen. Schnell war klar: In diesen Songs steckt mehr als lose Textfetzen. Vielmehr verarbeitet der Künstler darin seinen eigenen Schmerz. Als Gastgeber Michael Patrick Kelly schließlich zum Song "Embryo" ansetzt, brechen bei dem Rap-Star sämtliche Dämme.

Rapper MoTrip berichtet von schmerzlicher Liebesgeschichte zu seiner Verlobten Larissa

Zuvor hatte MoTrip im Gespräch mit Kelly über seine Verlobte Larissa gesprochen und dabei verraten: "Sie ist meine erste große Liebe und ich nicht ihre, aber sie meine. (...) Ich war offensichtlich noch nicht bereit dazu. Ich wollte sie unbedingt, aber ich war nicht in der Lage, sie zu halten und sie gut zu behandeln." Wie MoTrip erklärt, habe sich das Paar zunächst für einige Jahre getrennt, bevor es schließlich wieder zueinanderfand. "Ich war der typische wilde, naive Idiot. Ich habe ihr nicht den Platz gelassen, sich zu entfalten", gesteht der 32-Jährige.

Lesen Sie auch: DIESE Songs werden beim Vox-Tauschkonzert performt

MoTrip verarbeitet Abtreibung seines ungeborenen Kindes in Song "Embryo"

Doch diese Liebesgeschichte musste noch weitere Höhen und Tiefen erleben, wie MoTrip in der Vox-Sendung verrät. In seinem Song "Embryo" von 2012 verarbeitet er die ungewollte Schwangerschaft seiner heutigen Verlobten. Larissa wurde ungewollt schwanger, als MoTrip 19 Jahre alt und noch Schüler war. "Ich glaube, das ist das einzige Mal, dass ich mich damit beschäftigt habe ... in diesem Song. Ich habe da alles reingeschrieben, was ich da empfunden habe", erklärt MoTrip sichtlich bewegt.

In dem bewegenden Song heißt es: "Damals warst du noch ein Embryo, heute wärst du vier. Nur wegen mir bist du heute nicht mehr hier." Unter Tränen erklärte MoTrip schließlich: "Ich glaube, der einzige Mensch, mit dem ich mich darüber direkt ausgetauscht habe, ist Larissa. Weil es ist auch mit ihr, es ist autobiografisch. Mehr kann ich dazu nicht sagen." Michael Patrick Kelly sprach das Thema dann aus: "Abtreibung ist ein kontroverses Thema. Mo hat keine Angst davor, geht da rein und sagt: "Das ist meine Story."

MoTrips bewegenden "Sing meinen Song"-Auftritt jetzt bei TVNow sehen

MoTrip muss von Kollegen getröstet werden

Als Michael Patrick Kelly schließlich zu seiner Performance ansetzt, brechen bei MoTrip sämtliche Dämme. Der Grund: Das Intro des Songs ließ Michael Patrick Kelly von einem Jungen einsprechen. Noch emotionaler geht es nicht. MoTrip muss schließlich von seinen Kollegen getröstet werden. Was für ein Abend!

Nach Tränen-Geständnis: Rap-Star MoTrip veröffentlicht bewegende Liebeserklärung für seine Verlobte

Wie sehr die aktuelle Folge MoTrip bewegt hat, das macht auch sein aktueller Instagram-Post, den er ganz allein seiner Verlobten Larissa widmet, deutlich. Zu einem Foto, das die beiden zusammen zeigt, schreibt er an seine Liebste gerichtet: "Danke, für jeden Schritt den wir gemeinsam gehen.
Ich weiß warum ich mich in dich verliebt habe, als ich dich das erste mal sah..Ich liebe dich, genau so wie du bist." Larissas Antwort darauf: "Von Ewigkeit zu Ewigkeit". Schöner könnte eine Liebeserklärung kaum sein. Gemeinsam hat das Paar heute zwei Kinder.

Sie können den Instagram-Post von MoTrip nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser