28.05.2020, 09.08 Uhr

Kate Merlan: Nicht ihr ernst?! TV-Sternchen lässt sich Sommersprossen tätowieren

Der Instagram-Filter ist Schuld! Weil Kate Merlan, bekannt aus "Das Sommerhaus der Stars", sich mit dem Sommersprossen-Filter so süß fand, legt sich der TV-Star jetzt unter die Nadel. Dank Tattoo hat sie nun immer Sommersprossen.

Kate Merlan ließ sich Sommersprossen tätowieren. Bild: AdobeStock/ lester120 (Symbolfoto)

Immer wenn man denkt, man hätte schon alles gesehen, kommt ein Prominenter mit der nächsten irren Idee um die Ecke. Auch der aktuelle Beauty-Eingriff von Kate Merlan (33), bekannt aus "Das Sommerhaus der Stars", dürfte bei einigen Menschen für entsetzte Blicke und Kopfschütteln sorgen. Die Ex-Freundin von Ex-"Caught in die Act"-Sänger Benjamin Boyce ließ sich Sommersprossen im Gesicht tätowieren.

TV-Star Kate Merlan lässt sich Sommersprossen tätowieren

Wie die 33-Jährige auf diese vermeintlich irre Idee kam, ist schnell erklärt: Instagram ist Schuld. In ihren Storys benutzte das TV-Sternchen sehr oft den Freckle-Filter (englisch Freckle = Sommersprosse) und fand Gefallen an diesem Look. "Ich fand den einfach süß an mir. Ich finde, dass mich das auch jünger macht. Deshalb wollte ich dann auch echte", verrät Kate Merlan im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Ehrlich gesagt: Irgendwann fand ich mich in einer Story ohne Sommersprossen zu nackig. Instagram hat mich also sozusagen dazu verleitet."

Für 250 Euro! "Sommerhaus"-Star Kate Merlan bekommt Fake-Sommersprossen

In einem Kölner Beauty-Salon legte sich die Boyce-Ex schließlich unter die Nadel. Als "Permanent Make-up" ist die Tätowierung legal. Sie dauert 1,5 Stunden und kostet Merlan laut "Bild" 250 Euro. "Der Eingriff ist gut gelaufen, die Sommersprossen sehen gut aus, sogar besser als ich erwartet habe. Total natürlich. Es ist jetzt noch ein bisschen rot, das sieht noch krass aus ... Aber das heilt ab", zeigte sich der Reality-TV-Star nach dem Eingriff begeistert.

Wie gefährlich sind tätowierte Sommersprossen im Gesicht?

Gesundheitliche Bedenken gibt es lautProf. Volker Steinkraus, Ärztlicher Leiter des Dermatologikums Hamburg, beim Tätowieren von Sommersprossen im Gesicht keine. Es sind lediglich die gleichen, wie bei jeder anderen Tätowierung. "Ganz wichtig dabei: Der Farbstoff ist gut getestet und der Tätowierungsvorgang verläuft steril. Sonst kann es zu Komplikationen kommen", betont der Mediziner im "Bild"-Interview. Er weist aber auch darauf hin: "Wenn der Fremdstoff in der Haut ummantelt wird, kann es zur Bildung von Granulomen, also Hautknötchen kommen. Und wer will die schon im Gesicht haben?"

Freunde wollten Kate Merlan vom Sommesprossen-Tattoo abbringen

Kate Merlan scheint die Risiken gern in Kauf genommen zu haben, schließlich kennt sich die 33-Jährige mit Tattoos aus. Ein Großteil ihres Körpers ist bereits damit bedeckt. Freunde und Familie waren von ihrem Vorhaben alles andere als begeistert. "70 Prozent der Reaktionen im Vorfeld lauteten: 'Du hast doch einen Knall!' Viele haben mir sogar abgeraten. Aber ich lache darüber, mir macht's noch mehr Spaß, wenn andere dagegen sind. Ich war schon immer eine Rebellin."

TV-Star überglücklich! Kate Merlan zeigt Fake-Sommersprossen auf Instagram

Auf Instagram zeigte sich die rothaarige Schönheit bereits mit ihren Fake-Sommersprossen. Zwar nicht in einem neuen Beitrag, aber zumindest in ihren Instagram-Storys. (Hier zu sehen!) Übrigens ist das Sommersprossen-Tattoo nicht Kate Merlans erster fragwürdiger Beauty-Eingriff. Vor einiger Zeit ließ sich die 33-Jährige ihre Zehen verkürzen!

Sie sehen das Instagram-Bild von Kate Merlan nicht? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser