Von Adelswelt - 25.04.2020, 11.25 Uhr

Prinzessin Beatrice von York: Todes-Tragödie! Ihr Ex hat ein Menschenleben ausgelöscht

Prinzessin Beatrice von York schwebt mit ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi im Liebesglück. Doch ein Ex-Freund der Prinzessin war alles andere als ein Märchenprinz, sondern ein vorbestrafter Verbrecher, der ein Menschenleben auslöschte.

Prinzessin Beatrice von York hatte bislang kein richtiges Glück in der Liebe. Bild: Steve Parsons / PA Wire / picture alliance / dpa

Es ist wie verhext. Die Hochzeit von Prinzessin Beatrice von York mit ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi muss wegen der Coronakrise verschoben werden. Schon wieder muss man sagen – denn wegen der Verwicklung von Prinz Andrew, dem Vater der royalen Braut, in den Epstein-Skandal wurde der Hochzeitstermin ohnehin später angesetzt als geplant.

Prinzessin Beatrice von York vom Pech verfolgt: Sie hat kein Glück in der Liebe

Darf Prinzessin Beatrice denn einfach nicht glücklich werden? Die 31-Jährige hatte doch schon so viel Pech in der Liebe. Im Sommer 2005 verguckte sich die Queen-Enkelin in den sieben Jahre älteren Studenten Paolo Liuzzo. Der Himmel hing voller Geigen für die 17-Jährige, es war ihre erste große Liebe. Ihre Familie nahm den Amerikaner sogar mit in den Skiurlaub.

Prinzessin Beatrice geschockt: Ihre erste große Liebe tötete einen Studenten

Doch dann kam raus, dass ihr Freund ein dunkles Geheimnis hat. Paolo Liuzzo war bereits vorbestraft. Er wurde 2002 wegen Körperverletzung verurteilt, weil er an dem Tod des Studenten Jonathan Duchatellier beteiligt war. Offenbar handelte es sich um eine Schlägerei unter betrunkenen Studenten. Der Amerikaner bekannte sich schuldig. Vom Richter wurde der Amerikaner zu 100 Sozialstunden in einer Trauma-Abteilung verdonnert und musste sich mit dem Leben seines Opfers auseinandersetzen.

Prinzessin Beatrice von York trennte sich nach Prügel-Skandal von Freund Paolo Liuzzo

Als die Presse 2006 davon Wind bekam, beendete Prinzessin Beatrice von York die Beziehung zu Paolo Liuzzo. Offenbar die richtige Entscheidung: Drei Jahre später wurde Paolo Liuzzo laut britischen Medien in Australien wegen Kokainmissbrauchs verhaftet.

Pech in der Liebe für Prinzessin Beatrice: Auch Dave Clark brach ihr das Herz

Trost fand die Adlige bei Dave Clark. 2006 wurden Prinzessin Beatrice von York und der Charmeur ein Paar. Die Beziehung zwischen Prinzessin Beatrice und dem Geschäftsmann war so ernst, dass man in Großbritannien schon die Hochzeitsglocken läuten hörte. Doch nach zehn Jahren war plötzlich Schluss. Angeblich, weil sich Dave Clark weigerte, seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. 2018 heiratete er schließlich seine neue Freundin Lynn Anderson.

Prinzessin Beatrice von York und Edoardo Mapelli Mozzi: Wann wird endlich geheiratet?

Mit Edoardo Mapelli Mozzi scheint Beatrice endlich den Richtigen gefunden zu haben - auch wenn die Hochzeit niht wie geplant Ende Mai 2020 stattfinden wird. Hoffentlich muss die Prinzessin nicht mehr allzu lange warten, bis sie endlich seine Frau werden darf. Denn nach all dem Pech hat sie doch endlich etwas Glück verdient.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ADELSWELT/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser