In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
23.03.2020, 09.21 Uhr

Kenny Rogers ist tot: Dolly Parton außer sich! DIESE Country-Legende ist verstorben

Traurige Nachrichten aus der Musikwelt: Countrysänger Kenny Rogers ist am Freitagabend im Alter von 81 Jahren verstorben. Fans auf der ganzen Welt trauern um die beliebte Country-Legende.

Die Country-Welt trauert um Kenny Rogers. Bild: dpa

Die Musikwelt trauert um Kenny Rogers. Die Country-Legende ist am Freitagabend im Alter von 81 Jahren verstorben. Das bestätigte die Familie des Musikers am Samstag.

Kenny Rogers ist tot: Country-Legende mit 81 Jahren verstorben

In einem bewegenden Statement teilte die Familie mit: "Die Familie Rogers ist traurig zu verkünden, dass Kenny Rogers gestern Abend um 22.25 Uhr im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Rogers ist friedlich zu Hause aus natürlichen Gründen im Hospizes gestorben. Er war umgeben von seiner Familie."

Diese Hits machen ihn unvergessen

Rogers Karriere dauerte mehr als sechs Jahrzehnte an. Er war bekannt für Hits wie "The Gambler", "Lady", "Islands In The Stream", "Lucille", "She Believes In Me" und "Through the Years". Er hatte 24 Nummer-1-Hits, darunter auch der Song "Islands In The Stream", den er mit Dolly Parton aufnahm. Kenny Rogers gewann sechsmal die CMA Awards und nahm drei Grammy Awards mit nach Hause. Im Jahr 2013 wurde der begnadete Musiker in die Country Music Hall of Fame aufgenommen.

Zudem wurde der beliebte Country-Sänger 2013 mit dem CMA Willie Nelson Lifetime Achievement Award und 2015 mit dem CMT Artist of a Lifetime Award ausgezeichnet. In einer gemeinsamen Umfrage wurde Rogers von Lesern der "USA Today" und People zum "Lieblingssänger aller Zeiten" gewählt.

Kenny Rogers gestorben: Beerdigung im engsten Familienkreis in Corona-Krise

Seine Familie fügte in einer Erklärung hinzu: "Die Familie plant derzeit eine Beisetzung im engsten Familienkreis aus Sorge um den nationalen COVID-19-Notfall. "Sie freuen sich darauf, Kennys Leben zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich mit seinen Freunden und Fans zu feiern."

Dolly Parton trauert um Kenny Rogers

Kenny Rogers' einstige Duett-Partnerin und gute Freundin Dolly Parton reagierte bestürzt auf den Tod ihres Freundes. "Ich weiß, dass wir alle wissen, dass Kenny an einem besseren Ort ist als wir alle im Moment ", sagte Parton mit einem gerahmten Foto des Paares in einem auf Instagram geposteten Video." "Ich weiß, dass er irgendwann mit Gott sprechen wird - wenn er es noch nicht getan hat. Und er wird ihn bitten, jetzt etwas Helligkeit in all dieser Dunkelheit zu verbreiten." Weiter erklärte die Sängerin: "Ich habe Kenny von ganzem Herzen geliebt und mein Herz ist gebrochen", fuhr sie fort und hielt die Tränen zurück. "Ein großer Teil davon ist heute mit ihm gegangen. Ich denke, ich kann für seine ganze Familie und all seine Freunde und Fans sprechen, wenn ich sage, dass ich dich immer lieben werde."

Sie können den Post von Dolly Parton nicht sehen? Dann hier entlang!

Fans nehmen Abschied von Kenny Rogers

Auch die Fans der Country-Legende reagierten schockiert auf den Tod des Sängers. In zahlreichen bewegenden Netz-Beiträgen zollen sie Kenny Rogers Tribut. "Jetzt hat die Country-Musik eine weitere Musiklegende verloren. Eine einzigartige Stimme. "The Gambler" selbst. RUHE IN FRIEDEN", schreibt ein Fan auf Twitter. Und auch dieser Fan reagiert sichtlich erschüttert auf den Tod des Country-Stars: "Wir haben einen wahren Spieler verloren. Ruhe in Frieden."
Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser