10.02.2020, 08.05 Uhr

Konzerttickets: Miese Masche! Müssen Musik-Fans bald mehr für ihre Stars blechen?

Konzerttickets werden immer teurer. Eine neue Entwicklung auf dem amerikanischen Markt, macht Musik-Fans Angst. Die Preise steigen dort immer weiter an. Müssen Musik-Fans bald mehr für ihre Stars bezahlen?

Werden jetzt Tickets für Konzerte von Mega Stars wie Ed Sheeran teurer? Bild: picture alliance/Ricardo Rubio/Europa Press/dpa

Für Konzert ihrer Lieblingsband müssen Fans oft richtig tief in die Tasche greifen. Die Ticketpreise für Mega-Stars wie Ed Sheeran, Depeche Mode oder Lady Gaga explodieren. Oft mehr als 100 Euro müssen Musik-Fans mittlerweile zahlen, wenn sie ihre Lieblingsbands oder Künstler live sehen wollen. Das Ende der Fahnenstange ist längst noch nicht erreicht. Schon bald könnten die Preise richtig in die Höhe schießen.

Konzertticket-Wahnsinn in den USA

Wie die "Bild" berichtet, bereitet ein Trend aus den USA vielen Musik-Fans Sorgen. Der Auslöser dafür war ein Konzert der Band My Chemical Romance. Das die Tickets binnen weniger Minuten ausverkauft waren, ist nichts Unübliches. Viel schockierender ist eine andere Tatsache. Fans auf Twitter beschwerten sich darüber, dass die Tickets von einer Minute auf die andere beim Anbieter Ticketmaster teurer wurden.

Sie können den Tweet über die gestiegenen Ticket-Preise nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Teurere Konzerttickets dank dynamischer Preisgestaltung

Dafür nutzt Ticketmaster die "dynamische Preisgestaltung". Das bedeutet: Je größer die Nachfrage, desto höher steigt der Preis. Von einer indirekten Abzocke kann bei dem Ticket-Vertreiber keine Rede sein, er kommuniziert auf seiner Webseite klar und deutlich, dass dieses Modell genutzt wird. "In manchen Fällen haben Karten für die Events einen "Markt-Preis". Dieser orientiert sich an dem gesteigerten Kaufinteresse der Verbraucher.

Sie können die Erklärung von Ticketmaster zur Preisgestaltung auf Twitter nicht sehen? dann einfach hier entlang.

Schon gelesen?Termin-Flaute 2020! Beendet die Schlager-Queen ihre Karriere?

Werden die Konzertpreise in Deutschland teurer?

Droht diese Verkaufsstrategie auch bald deutschen Konzertbesuchern? Wenn die amerikanischen Kunden das Modell bei Ticketmaster weiterhin unterstützen, ist das durchaus vorstellbar. Schon jetzt wird die dynamische Preisgestaltung bei Platin-Tickets angewendet. Das sind Tickets, die bei (bisweilen bereits ausverkauften) Shows später noch zu höheren Preisen angeboten werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser