Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
24.01.2020, 15.18 Uhr

Oliver Maurmann ist tot: Er wartete auf ein neues Herz! Musik-Star gestorben mit 52 Jahren!

Große Trauer in der Musikwelt: Oliver Maurmann ist tot. Der Sänger der Band Die Aeronauten ist am 19. Januar 2020 im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Die Band hatte seinen Tod auf Facebook bestätigt.

Oliver Maurmann ist tot. Bild: AdobeStock/ Yaruniv-Studio

Wieder einmal trägt die Musikwelt Trauer. Nachdem vor wenigen Tagen erst deramerikanische Sänger und Songwriter David Olney bei einem Konzert mitten auf der Bühne gestorben ist, ist nun ein weiterer talentierter Künstler von uns gegangen: Oliver Maurmann ist tot.

Oliver Maurmann ist tot - Die Aeronauten-Sänger mit 52 Jahren gestorben

Oliver Maurmann alias Olifr M. Guz, der Frontmann der Schweizer Band Die Aeronauten, ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Maurmann habe imKrankenhaus fast vier Monate, letztlich vergeblich, auf ein neues Herz gewartet, schrieben die Bandmitglieder am Donnerstag auf Facebook: "Am Ende des 114ten Tages hatte das Warten ein abruptes Ende." Nach Informationen des Schweizer Senders SRF starb der Musiker bereits am 19. Januar.

Sie können den Facebook-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Oliver Maurmann auch als Solo-Künstler erfolgreich

Maurmann trat auch als Solointerpret auf. Der Sender nannte ihn einen "Anti-Held der Schweizer Musik". Er habe die Szene mit poetischem Punk, Pop und Soul bereichert. Die Bandmitglieder schrieben, sie hätten mit Maurmann beimWarten im Krankenhaus Pläne geschmiedet für die Fertigstellung einer neuen Platte und für eine Tour.Die Band war vor mehr als 25 Jahren in Schaffhausen gegründet worden.

Trauer im Netz um verstorbenen MusikerOliver Maurmann

Die Fans zeigen sich unter dem Facebook-Beitrag der Band bestürzt über den Tod von Oliver Maurmann. "Herzliches Beileid! Er war ein ganz Großer!", "Danke für viele Stunden tolle musikalische Poesie", "Die Welt ist heute ein kleines Stückchen grauer geworden. Danke für über 25 Jahre wahnsinnig gute Livemusik und tiefsinnige Platten" und "Mein herzliches Beileid und auch das von der gesamten Rockformation... Danke für die Musik und alles andere", ist auf Facebook zu lesen.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind im Jahr 2020 verstorben
zurück Weiter Albert Uderzo, Asterix-Zeichner (25.04.1927 - 24.03.2020) (Foto) Foto: Francois Walschaerts / epa belga / picture alliance / dpa Kamera

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser