In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
19.12.2019, 13.43 Uhr

Harry Schulz ist tot: HIER findet der Sat.1-Imbiss-Tester seine letzte Ruhe!

Knapp zwei Wochen nach dem überraschenden Tod von Sat.1-Gastro-Tester Harry Schulz sitzt die Trauer noch immer tief. Sein Sohn Leon sprach nun erstmals öffentlich über den Tod seines Vaters und verriet dabei erste Details zu Schulz' Beerdigung.

Harry Schulz soll auf See bestattet werden. Bild: dpa

Auch knapp zwei Wochen nach dem plötzlichen Tod des Sat.1-Imbiss-Testers Harry Schulz (59) stehen seine Angehörigen und Fans noch immer unter Schock. Im Sat.1-Frühstücksfernsehen probierte sich Harry Schulz durch die ganze Welt - nun muss seine Familie schweren Herzens Abschied von dem beliebten Gastro-Tester nehmen, der am 4. Dezember tot in seiner Wohnung in Hamburg aufgefunden wurde. Nun, knapp zwei Wochen nach Harry Schulz' Tod, hat sich auch sein Sohn Leon erstmals zu Wort gemeldet.

Harry Schulz ist tot: Sohn Leon spricht über Beerdigung! Familie plant Seebestattung

Wie der 21-Jährige im Gespräch mit "Bild" erklärt, wird die Beerdigung seines Vaters im engsten Familienkreis stattfinden. "Vermutlich wird es eine Seebestattung in der Nordsee geben. Mein Vater liebte die See." Weiter sagte er: "Jeder seiner Freunde kann dann immer an ihn denken, wenn er am Ufer steht und aufs Wasser blickt." Wann genau die Bestattung stattfinden soll, gab die Familie nicht bekannt.

Todesursache offiziell nicht bekannt

Auch woran Harry Schulz starb, wurde bislang nicht offiziell bekannt gegeben.Nach Angaben von "Bild" wurde das Ermittlungsverfahren jedoch eingestellt, es gab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Wegen seiner Vorerkrankung ging man zunächst davon aus, dass Harry Schulz infolge eines Herzinfarkts verstorben ist. Die genaue Todesursache blieb bislang jedoch unter Verschluss. Neben seinem Sohn Leon hinterlässt Harry Schulz seine Lebensgefährtin Melanie.

Promis trauern um Harry Schulz

Zahlreiche Promis reagierten schockiert auf den viel zu frühen Tod des Gastro-Experten."Frühstücksfernsehen"-Promi-Expertin Vanessa Blumhagen schrieb auf Instagram: "Harry! Was machst du nur für Sachen ... Wir wollten doch noch Pommes essen in deinem 'Lütt'n Grill' in der Schanze. Das hatten wir fest ausgemacht. Du gute Seele."Moderator und Sat.1-Kollege Matthias Killing verabschiedete sich auf Instagram mit den Worten:"Harry Schulz. Only the good die young. (...) Dein Tod trifft uns völlig unvorbereitet, und dass du mit 59 Jahren nun aus dem Leben trittst, ist nicht zu fassen. Es ist einfach nicht zu glauben. Wir kennen uns 10 Jahre – und wir haben uns oft gesehen, und dein Lachen war ansteckend. Deine Fußballleidenschaft war wie meine – und deine Liebe zum Essen ebenso. Die Lücke, die du hinterlässt, ist riesig – ich wünsche Dir da oben nur das Beste. Du warst ein Gewinn auf der Welt – nun bist du ein Gewinn im Himmel. Ich bin traurig. Sehr! R.I.P."

Sie können den Post nicht sehen? Klicken Sie hier!

Auch "Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka brachte seine Trauer in den sozialen Medien zum Ausdruck: "Ach Harry, was für ein scheiß. Fußballerisch wir beide keine großen Leuchten... aber das Motto hat niemand so verkörpert wie du: Kicken mit Herz. Dem Tod hattest du doch eigentlich noch eine Nachspielzeit abgerungen - und jetzt das. Hamburg ist grauer und langweiliger ohne dich. Farewell, Harry!", schrieb Hallaschka zu einem Foto seines verstorbenen Freundes.

Sie können den Post nicht sehen? Klicken Sie hier!

FOTOS: Trauriger Abschied von den Stars Diese beliebten Promis sind 2019 gestorben
zurück Weiter Jan Fedder, Schauspieler (14.01.1955 - 30.12.2019) (Foto) Foto: Angelika Warmuth / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser