25.10.2019, 18.42 Uhr

Christian Rach: Sterne-Koch schließt sein Restaurant aus DIESEM Grund

Er gehört zu den beliebtesten Köchen der Medienwelt. Seine Sendungen und Coachings retteten schon zahlreiche Restaurants und Kneipen vor dem Aus. Ausgerechnet jetzt muss er sein eigenes Luxus-Restaurant schließen! DAS ist der Grund.

Christian Rach schließt letztes Restaurant in Hamburg Bild: Sebastian Kahnert/dp

Rach hat eine direkte Art, die nicht jedem gefällt. Oft urteilt er in seinen TV-Coachings hart aber herzlich und bringt unschöne Wahrheiten auf den leeren Gasttisch. Viele Gastronomen verdanken ihm ihre Existenz und konnten seinetwegen aus oft gravierenden Umständen ausbrechen.

Rach schließt das "Rach & Ritchy"

Trotz sehr guter Bewertungen, zahlreicher Stammgäste und immer wieder positiver Resonanz nach TV-Auftritten konnte Rach ein Problem nicht lösen. Fehlendes Personal. 10 Jahre nach Eröffnung des Restaurants schließen sich nun endgültig die Pforten zum Steakhaus. Seite der Übernahme 2009, damals noch als "Das kleine Rote" bekannt, entwickelte sich das Restaurant zum luxuriösen Geheimtipp.

Nach der Schließung des "Tafelhaus" 2011 besitzt Rach in Hamburg nun kein Restaurant mehr.

Fachkräftemangel! DAS Problem in der Gastronomie

Ähnlich wie Rach müssen viele Restaurants inzwischen Ruhetage einlegen oder sogar ganz schließen. Laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) seien zurzeit 5.000 Stellen unbesetzt. Lehrlinge kommen zwar immer wieder, gelten aber als schlechter vorgebildet oder bringen oft nicht die nötige Ausdauer mit um die körperlich anstrengende Ausbildung durchzustehen.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

nbl/news.de