Von news.de-Redakteur Thomas Jacob - Uhr

Kathrin Menzinger privat: Ihm hat die "Let's Dance"-Schönheit ihr Herz geschenkt

Für "Let's Dance" legt Profitänzerin Kathrin Menzinger schon seit einigen Staffeln regelmäßig eine flotte Sohle aufs Parkett. Doch auch privat geht es bei der gebürtigen Österreicherin turbulent zu. Wir verraten Ihnen mehr über ihr Leben und ihre Karriere.

Kathrin Menzinger tanzte sich bis ganz an die Spitze. Bild: Henning Kaiser/dpa

Tanzen auf Weltmeisterniveau: Dafür steht die gebürtige Wienerin Kathrin Menzinger. Die Profitänzerin hat es nicht nur bereits zu zahlreichen Titeln gebracht, sondern war auch schon häufiger in verschiedenen Tanzshows im Fernsehen zu sehen. Grund genug, sich das Leben und die Karriere der blonden Tanzfee einmal genauer anzuschauen.

Kathrin Menzinger wurde dank Bruder Patrick schon früh Tänzerin

Kathrin Menzinger wurde am 24. September 1988 in Wien geboren und startete bereits im Alter von sechs Jahren mit ihrem Bruder Patrick im Turniertanzsport durch. Nach mehreren Siegen in ihrer Jugend konnte sich Kathrin Menzinger ab 2004 mit ihrem neuen Tanzpartner auch international durchsetzen und dabei sogar Weltmeistertitel erringen. Doch auch im TV ist die Tänzerin regelmäßig zu sehen.

"Let's Dance" und Co.: Kathrin Menzinger als Tänzerin in zahlreichen Tanzshows

2011 erlangte Kathrin Menzinger durch ihre Teilnahme an der Tanzshow "Dancing Stars" größere Bekanntheit in Österreich. Nachdem sie die Sendung drei Jahre lang als Profitänzerin unterstützt hatte, wechselte sie 2015 zu "Let's Dance" nach Deutschland und tanzte sich gemeinsam mit Hans Sarpai zum Sieg. Mit Ulli Potofski hatte sie im darauf folgenden Jahr jedoch weniger Glück und belegte nur Platz 6. Zudem tanzte sie 2017 mit Heinrich Popow, 2018 mit Heiko Lochmann (ehemals: Die Lochis), 2019 mit Thomas Rath und 2020 mit Schauspieler Tijan Njie. Auch 2021 nimmtKathrin Menzinger wieder an "Let's Dance" teil.

Kathrin Menzinger privat von Freund Vadim Garbuzov getrennt

Ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov verdankt Kathrin Menzinger aber nicht nur ihren Erfolg: Auch privat war das Paar lange Zeit zusammen. Doch im Jahr 2015 gaben die beiden ihre Trennung bekannt. "Leider sind die Berichte über unsere Trennung wahr... Wir haben uns nach 6 wunderschönen Jahren miteinander dazu entschieden uns privat zu trennen", schrieb Garbuzov damals auf seinem Instagram-Kanal.

Kathrin Menzinger nach der Trennung verliebt in Max Boas

Die Entscheidung sei dem Paar schwer gefallen, dennoch sei man im Guten auseinander gegangen und wolle auch zukünftig befreundet bleiben, so Garbuzov weiter. Doch mittlerweile gibt es wieder einen Mann in Kathrin Menzingers Leben, der ihr Herz zum Tanzen bringt. Im Dezember 2019 postete Kathrin Menzinger ein süßes Knutschfoto und präsentierte ihren aktuellen Freund Max Boas der Öffentlichkeit. "You can call him Max- I call him mine, forever" (auf deutsch: "Ihr könnt ihn Max nennen, ich nenne ihn mein, für immer") schwärmt die Tänzerin. Wie lange die beiden bereits zusammen sind und ob Max auch tanzen kann, hat sie uns leider nicht verraten. Auf den Instagram-Accounts von Kathrin Menzinger und Max Boas lassen sich seitdem unzählige Pärchenfotos finden. Sie scheinen die Liebe konserviert zu haben.

Wenn bei soviel heißer Liebe da mal noch Zeit für das Tanzstudio in Niederösterreich bleibt, dass sie gemeinsam mit ihren Eltern betreibt.

Lesen Sie auch: "Let's Dance" 2019 – DIESE Profitänzer sind in der neuen Staffel dabei.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de