08.09.2017, 16.06 Uhr

Carmen und Robert Geiss angeklagt: Immense Schulden! Die Geissens stehen erneut vor Gericht

Schon wieder Zoff für die Geissens! Erneut zieht ein ehemaliger Geschäftspartner gegen das Millionärspaar vor Gericht, es geht um nicht bezahlte Rechnungen. Das steckt hinter den Vorwürfen.

Schon wieder klagt ein ehemaliger Geschäftspartner gegen Geiss TV. Bild: Felix Hörhager/dpa

Neben Mode, Musik und einem eigens entwickelten Abspeckprogramm investieren die Geissens ihre Millionen seit ein paar Jahren auch ins Fernsehgeschäft. Doch immer wieder gibt es Zoff um die Produktionsfirma Geiss TV. Nun erhebt ein ehemaliger Geschäftspartner erneut schwere Vorwürfe gegen Carmen und Robert Geiss.

Neuer Zoff für die Geissens! Geiss TV von Fernsehproduzent verklagt

Mittlerweile gehört es für sie fast zum Alltag: Wenn die Geissens nicht gerade vor der Kamera stehen oder mit ihrer Yacht um die Welt segeln, müssen sie sich gegen Klagen von ehemaligen Partnern vor Gericht verantworten. Auch diesmal geht es um nicht bezahlte Rechnungen im Rahmen der RTL2-Show "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie. Und wieder wiegen die Vorwürfe schwer.

Daniel Frei fordert über 26.000 Euro von Geiss TV

Wie "bild.de" berichtet, strebt Daniel Frei ein Zivilverfahren gegen die Geissens an. Der Schweizer TV-Produzent habe für die Geissens im Jahr 2015 zahlreiche Drehs in den USA umgesetzt und dabei Geld für teure Yachten, Hotelzimmer und das Catering vorgeschossen. Nun wirft er den Geissens vor, ihre Rechnungen nicht vollständig beglichen zu haben. Bislang soll er lediglich eine Anzahlung von knapp 16.000 Euro erhalten haben, die eigentlichen Kosten sollen jedoch viel höher liegen. Inklusive Mahngebühren soll er nun noch rund 26.500 Euro von Geiss TV fordern.

Carmen und Robert Geiss schweigen zu den Vorwürfen

Wie die "Bild" weiter berichtet, sollen die Richter den beiden Streitparteien einen Vergleich vorgeschlagen haben. Gegen die Zahlung von 20.000 Euro an Frei könnte der Prozess eingestellt werden. Der Anwalt von Frei will nun prüfen, ob sein Mandant das Angebot annehmen möchte. Geiss TV wollte sich laut "Bild"-Informationen bislang nicht zu den Vorwürfen einigen.

Die Geissens im Prozess wegen "Roberto Geissini"

Und auch in anderen Teilen des Geiss-Imperiums stehen die Zeichen auf Streit. Im August 2017 zog ein ehemaliger Geschäftspartner gegen "Roberto Geissini", dem Modelabel von Robert Geiss vor Gericht. Auch hier ging es um nicht bezahlte Rechnungen. Zumindest aus einem anderen Rechtsstreit konnten die Geissens siegreich hervorgehen. Doch es wird vermutlich nicht lange dauern, bis dem Millionärspaar neuer Ärger droht.

FOTOS: Carmen Geiss Schlimmer geht nimmer! Ihre 10 peinlichsten Fotos
zurück Weiter Snapchat-Filter stehen nicht jedem... vor allem nicht in dem Alter. (Foto) Foto: Instagram / carmengeiss_1965 Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser