In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
03.07.2017, 13.35 Uhr

Kate Middleton: Fans unter Schock! Herzogin Kate hat ein blaues Auge

Dieses Foto schockt die Internet-Nutzer. Denn es ist ein verstörendes Bild von Herzogin Kate aufgetaucht, auf dem sie ein blaues Auge hat. Nun fragen sich alle: Wurde die Herzogin Opfer von Gewalt?

Herzogin Kate wurde Opfer eines makaberen Werbe-Coups. Bild: dpa

Das Netz ist geschockt! Herzogin Kate ist auf neuesten Bildern mit einem blauen Auge abgebildet. Ist die Herzogin Opfer einer Prügelattacke geworden? Nicht nur die Fans der royalen Ikone rätseln, wieso Kate einen Bluterguss unter ihrem rechten Auge trägt. Wo kommt das Bild her, wer hat es veröffentlicht - und muss man sich Sorgen um die zweifache Mama machen?

Wurde Kate Middleton Opfer einer Gewalttat?

Tatsächlich geht es Kate Middleton natürlich blendend. Gewalt wurde ihr zumindest nicht angetan, wie es das Bild suggeriert. Denn das Foto ist eine Fälschung. Das Bild der Herzogin wird für eine Betrüger-Masche missbraucht. Denn das Bild der vermeintlich geschlagenen Kate soll die Internetuser zum Klicken anregen. Doch statt auf einen Artikel über die Herzogin, kommt man dann auf die Seite eines zweifelhaften Kosmetik-Anbieters.

Fake-News! Kosmetik-Firma erlaubt sich mit Herzogin Kate einen üblen Werbe-Coup

Die haben der Herzogin einfach ein blaues Auge gezaubert. Einen Hinweis darauf, dass es Kate eigentlich gut geht, hat man hingegen weggelassen. Im Gegenteil. Unter dem Bild steht: "Kate enthüllt, was den Streit verursacht hat" - alles deutet auf eine Gewalttat hin. Ohne Konsequenzen dürfte die Fake-Werbeanzeige für das Unternehmen wohl nicht bleiben. Denn der weiterleitende Link zur Website des Unternehmens steht unter einer weiteren falschen Nachricht: "Prinzessin Kate Middleton wird eine Zeit lang von der royalen Familie getrennt sein, um für eine bahnbrechende Kosmetik-Linie zu werben".

Lesen Sie auch: Mode-Kampf zwischen Herzogin Kate und Lady Di.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser