09.07.2020, 13.47 Uhr

Sina Tkotsch privat: SO stellt sich der "Ein Fall für zwei"-Star seinen Traummann vor

Sina Tkotsch ist mit ihren 30 Jahren schon ein alter Hase im Show-Geschäft. Im zarten Alter von acht Jahren wurde sie entdeckt. Eine Frau, die ganz genau weiß, was sie will - auch privat in Sachen Liebe.

In der ARD-Serie "In aller Freundschaft" spielte Sina Tkotsch eine Kickboxerin. Bild: dpa

Was die Schauspiel-Schwestern Valentina und Cheyenne Pahde können, können die Zwei schon lange! Schauspielerin Sarah Tkotsch, geboren 1988, ergatterte im Jahr 2003 ihre erste Rolle im Klassiker "Good Bye, Lenin!". Da hatte ihre kleine Schwester Sina, die zwei Jahre nach Sarah Tkotsch im Sommer 1990 das Licht der Welt erblickte, aber schon einige Jahre lang Schauspiel-Erfahrung sammeln können.

Sina Tkotsch war bereits als Kind im Schauspiel-Geschäft erfolgreich

Denn Sina wurde bereits im zarten Alter von acht Jahren von einem Caster entdeckt, der sie für den Film "Florian – Liebe aus ganzem Herzen" (1999) für die ideale Besetzung hielt. So kam es, dass Sina als Sophie Bachmann ihre erste Hauptrolle ergatterte. Und der Kinderstar konnte sich weiterhin behaupten. Das Mädchen aus Berlin-Friedrichshain spielte unter anderem im "Tatort" und bekam in der Familienserie "Wie erziehe ich meine Eltern?" eine feste Rolle als Tochter Johanna "Johnny" Freytag. Seit 2014 steht die gebürtige Berlinerin zudem für die Krimi-Serie "Ein Fall für zwei" vor der Kamera.

Zwischen GZSZ und IaF: In diesen Serie wirkten sowohl Sarah Tkotsch als auch ihre Schwester Sina mit

Auch in der Erfolgsserie "In aller Freundschaft" war sie von 2007 bis 2013 ab und an zu Gast. Der Serie, in der auch ihre Schwester Sarah von 2014 bis 2016 zur Stammbesetzung nach ihrer Zeit bei "Gute Zeiten schlechte Zeiten" (2007-2010) gehörte. Sina hingegen feierte ihren großen Durchbruch in dem Kinofilm "Dschungelkind" aus dem Jahr 2010. Für ihre Hauptrolle der Sabine Kuegler lebte sie zwei Monate lang im Dschungel von Malaysia, spielte unter anderem an der Seite von Thomas Kretschmann und Nadja Uhl. Da wird schnell klar, die Schauspiel-Schwestern kommen sich in ihrer Rollenauswahl nicht in die Quere. Dadurch gibt es keinen Konkurrenzkampf - alles läuft harmonisch ab.

Ein Traummann zum Pferde stehlen! So sollte der Freund von Sina Tkotsch ticken

So unterschiedlich ihre Rollenauswahl auch ist, in ihrem Männergeschmack stimmen die beiden sehr wohl überein. Die Schwestern verrieten in einem "TIKonline.de"-Interview, wie ihr Traummann sein sollte. Die sportliche Sina wünscht sich vor allem einen ebenfalls athletischen Mann, dem nicht so schnell die Puste ausgeht. Zudem müsse er humorvoll sein und klug. "Ein Mann, mit dem man Pferde stehlen kann. Ein Mann, mit dem man alles machen kann. Das wäre super!", so Sina Tkotsch. Doch ob die 30-Jährige ihren sportlichen Traumprinzen bereits gefunden hat, ist nicht bekannt. Sina Tkotsch hat sich bislang noch nicht öffentlich dazu geäußert, ob sie in einer festen Beziehung lebt.

Lesen Sie auch: Sie ist so viel mehr als nur Muriel Baumeisters kleine Schwester.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser