Uhr

Roberto Blanco privat: Wie geht's dem Schlagerstar nach dem Scheidungskrieg?

Mit seinem Song "Ein bisschen Spaß muss sein" gelangt ihm der Durchbruch. Seither sorgt Roberto Blanco vor allem mit Schlagzeilen über sein Privatleben für Aufsehen. Was der Schlager-Star aktuell macht, erfahren Sie hier.

Sänger Roberto Blanco wurde als Sohn afrokubanischer Eltern geboren. Bild: dpa

Pleiten, Frauen, Zusammenbruch - vor allem mit derartigen Schlagzeile sorgte Schlager-Star Roberto Blanco in den vergangenen Jahren immer wieder für Aufsehen. Und auch das Verhältnis zu seiner Tochter Patricia Blanco scheint mehr als schwierig. Und dabei verlief doch zunächst alles nach Plan.

Roberto Blanco startete seine Karriere schon in jungen Jahren

Als Sohn des kubanischen Folklore- und Varieté-Künstlers Alfonso Zerquera und dessen Ehefrau, einer kubanischen Tänzerin und Sängerin, wurde Roberto Blanco das musikalische Talent quasi in die Wiege gelegt. Seine Mutter verlor der in Tunesien geborene Roberto bereits im frühen Alter von zwei Jahren. Wenn auch in Tunesien geboren, so wuchs der Sänger mit kubanischen Wurzeln zunächst in Beirut und in Madrid auf.

Sein Medizinstudium brach der heute 80-Jährige nach zwei Semestern ab. 1956 kam er schließlich nach Deutschland, wo er nur ein Jahr später bereits seine erste Filmrolle in "Der Stern von Afrika" ergattern konnte. Danach widmete er sich verstärkt seiner Gesangskarriere, die er bei der US-amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Josephine Baker begann. Dank seines Titels "Heute so, morgen so" gewann Blanco 1969 die Deutschen Schlager-Festspiele.

Roberto Blanco: Diese Songs machten ihn zum Schlagerstar

Im Jahr 1971 erhielt Roberto Blanco schließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. In den nachfolgenden Jahren nahm er etliche Schallplatten auf, darunter auch "Ein bisschen Spaß muss sein" sowie "Der Puppenspieler von Mexiko", die zu seinen größten Hits wurden. Mit "Heute so, morgen so" bekam Blanco 1973 sogar seine eigene Fernsehshow.

Es folgten Shows wie "Noten für zwei", "Roberto - Ein Abend mit Roberto Blanco" und "Musik ist meine Welt". Danach wurde es stiller um den Sänger. In den 90ern trat er unter anderem gemeinsam mit Tony Marshall auf. Einer ihrer größten gemeinsamen Hits war "Resi bring Bier". Danach folgte Auftritte in "1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" oder im Musical "Kein Pardon". Auch als Synchronsprecher wurde Blanco bereits tätig. In dem Animationsfamilienfilm "Rio" sprach er den Riesentukan Rafael.

Rosenkrieg mit Tochter Patricia und Ex-Frau Mireille eskaliert

Doch neben seinen musikalischen Erfolgen sorgte Roberto Blanco in der Vergangenheit mehr mit seinem Privatleben für Aufsehen. So spricht seine Tochter Patricia Blanco immer wieder über das zerrüttete Verhältnis zu ihrem Vater, welches sie auch während ihrer Teilnahme an "Big Brother" oder bei "Goodbye Deutschland" öffentlich machte.

Daran hat vermutlich auch der über zehn Jahre lang öffentlich geführte Rosenkrieg zwischen Roberto Blanco und Patricias Mutter Mireille Schuld. 2004 gab seine Ex-Frau Mireille nach 40 Ehejahren die Scheidung bekannt. Erst 2012 wurde diese rechtskräftig.

Was macht Roberto Blanco heute nach der Hochzeit mit seiner zweiten Frau Luzandra Strassburg?

Heute ist Blanco mit der 40 Jahre jüngeren Luzandra Strassburg verheiratet. Beide gaben sich 2013 das Ja-Wort. Sie war es auch, die 2016 stets an seiner Seite war - auch als der Schlagerstar soll einen Schwächeanfall erlitt. Heute scheint es dem "Ein bisschen Spaß muss ein"-Sänger wieder besser zu gehen. Vor einigen Jahren veröffentlichte Roberto Blanco seinen neuen Song "Eina geht no rein" und seine Autobiografie "Roberto Blanco: Von der Seele: Die Autobiografie".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de