Uhr

Erdogan Atalay privat: DAS ist dem "Alarm für Cobra 11"-Star privat wichtig

Als Hauptkommissar Semir Gerkhan lässt es Schauspieler Erdogan Atalay in der RTL-Action-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" regelmäßig krachen. Privat schätzt der Action-Star jedoch eine andere Rolle.

Atalay mit seiner Lebensgefährtin Katja Ohneck. Bild: dpa

Bereits seit 1996 spielt Erdogan Atalay den Actionhelden Semir Gerkhan in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei". Doch ist der gebürtige Hannoveraner Erdogan Atalay auch privat ein knallharter Kerl? Wir haben den deutschen Schauspieler mal etwas genauer unter die Lupe genommen und Erstaunliches herausgefunden.

Seit mehr als 25 Jahren spielt Erdogan Atalay nun schon den coolen Autobahnpolizist Semir Gerkhan. Doch im Gegensatz zu seiner Serien-Figur scheint der in Hannover geborene Darsteller abseits der Kameras ein ruhigeres Leben zu führen als sein Alter Ego. Zumindest in privaten Dingen scheint bei dem leidenschaftlichen Familienvater alles nach Plan zu verlaufen.

Erdogan Atalay und Freundin Katja Ohneck feiern Blitz-Hochzeit auf den Malediven

Erst im Januar 2017 ist der beliebte Action-Darsteller in den Hafen der Ehe eingelaufen. Mit der Hochzeit schienen es Erdogan Atalay und seine Partnerin Katja Ohneck besonders eilig zu haben. Erst an Heiligabend hatte der "Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay im Urlaub auf den Malediven um die Hand seiner Freundin und Managerin Katja Ohneck angehalten. Nur knapp eine Woche später hat sich das Paar am Strand der Malediven vor den Augen des gemeinsamen, damals vier Jahre alten Sohnes Maris das Ja-Wort gegeben - zumindest rein symbolisch, wie die "Bild"-Zeitung damals berichtet. Denn rechtlich wird die freie Zeremonie nicht anerkannt. Deshalb sollte zurück in der deutschen Heimat am 7. Juli 2017 eine klassische Hochzeit mit allen Verwandten und Freunden in der Kirche folgen. Doch die Hochzeit wurde abgesagt - weil die Sternzeichen, laut einer Astrologin, ungünstig standen, schreibt die "Bild". Im Oktober des selben Jahres gaben sich die beiden auf einem Schloss in Heidelberg das Jawort.

Erdogan Atalay als stolzer Papa! Tochter Amira Pauletta Pollmann wird TV-Star

Neben Sohn Maris hat Erdogan noch eine weitere Tochter: Amira Pauletta Melisande Pollmann, kurz Pauletta Pollmann. Seit 2014 spielen Vater und Tochter Seite an Seite in "Alarm für Cobra 11", Pauletta Pollmann verkörpert Erdogan Atalays Serientochter Ayda. Papa Erdogan platzt natürlich vor Stolz: "Es ist klasse, es macht irre Spaß, weil sie ein großes Talent hat und einfach auch sehr locker damit umgeht", erzählte der Serienstar einst gegenüber "RTL".

Erdogan Atalay erlebte Horror-Geburt von Tochter Matilda Meliha

Doch auch Schicksalsschläge zeigten, wie sehr der Schauspieler seine Familie liebt. Die Geburt seiner jüngsten Tochter Matilda Meliha endete für das Baby und seine Mutter in einem Drama, wie er in einem Interview mit "Bild" berichtete: "Sie war dunkelblau angelaufen. Alle waren hektisch, aber es hieß immer nur lapidar: 'Alles gut, alles gut!' Aber keiner sagte uns, was Sache ist. Es wurde auch keine Sauerstoff-Sättigung beim Kind gemessen. Dann wurde die Nabelschnur auch noch zu weit oben abgeschnitten, sodass diese zurücksprang und meine Frau viel Blut verlor." Glücklicherweise ging noch alles gut und seine Frau und Tochter haben alles gut überstanden.

Das hat Erdogan Atalay mit seiner Serienfigur Semir Gerkhan aus "Alarm für Cobra 11" gemeinsam

Was viele nicht wissen: Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler engagiert sich der gebürtige Niedersachse seit über 20 Jahren ehrenamtlich für das Kinderprojekt "Die Arche". Dabei handelt es sich um ein christliches Kinder- und Jugendwerk, das sich gegen Kinderarmut in Deutschland engagiert.

Auch wenn Atalay es privat im Gegensatz zu seiner Serien-Figur Semir Gerkhan etwas ruhiger angehen lässt, so hat er zumindest eines mit seinem Serien-Charakter gemeinsam: die flotte Fahrweise. Gegenüber der "BZ" verriet er einst: "Ich werde leider viel zu oft geblitzt – ungerechterweise."

Erdogan Atalay über seine "Alarm für Cobra 11"-Zukunft

Am 29. Juli 2021 feiert "Alarm für Cobra 11" sein 25-jähriges Jubiläum. Wie und ob es für Erdogan Atalay künftig weitergeht, das verriet er jetzt in einem Interview. "Es könnte sein, dass wir wieder anfangen am Ende des Jahres oder nächstes Jahr. Ganz sicher ist es aber noch nicht, weil sich alles umstrukturiert.", so der Schauspieler im Gespräch mit "Prisma.de". Weiter verriet er: "Die "Cobra" in der Form, wie es sie gegeben hat, wird es jedoch sicher nicht mehr geben. Den Rest muss man abwarten. Ich habe mich jedenfalls komplett verabschiedet, wir haben Corona-bedingt auch viele Menschen entlassen müssen. Da hat es uns voll erwischt." Man darf daher gespannt sein, ob man Erdogan Atalay vielleicht sogar schon bald in einer neuen Rolle im TV sehen wird.

Auch interessant: So lebt der Neue von "Alarm für Cobra 11".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de/spot on news