01.04.2016, 17.30 Uhr

Attila Hildmann privat: Durch dieses tragische Ereignis wurde der Koch zum Veganer

Attila Hildmann und seine Rezepte sind das Aushängeschild der deutschen Vegan-Szene. Mit seinen einfachen, veganen Interpretationen von beliebten Gerichten begeistert er selbst eingefleischte Griller vom Tofuburger. Aktuell steht er bei "Let's Dance" auf dem Tanzparkett.

Attila Hildmann tanzt gemeinsam mit Oxana Lebedew um die Krone. Bild: Rolf Vennenbernd - dpa

Attila Hildmann bei "Let's Dance" 2016: Tanzen auf Rezept

Seit dem 11. März ist der Autor von Büchern wie "Vegan to go: Schnell, einfach, lecker" oder "Vegan for Starters" jeden Freitag um 20.15 Uhr in der RTL Tanzshow "Let's Dance" zu bewundern. Hier fegt er mit seiner Tanzpartnerin Oxana Lebedew über das Parkett und zeigt, dass er außer mit Kochkünsten auch mit Taktgefühl glänzen kann.

Attila Hildmann privat: Tod des Vaters verändert sein Leben

Bei den anstrengenden Trainingsstunden kommt ihm seine körperliche Fitness zugute. Die erreichte der frühere Fast-Food-Junkie neben dem Sport auch durch seine Ernährungsumstellung. Als sein Vater im Jahr 2001 unerwartet an einem Herzinfarkt starb, begann Attila Hildmann sich erstmals mit dem Thema Ernährung zu beschäftigen.

Er wollte seine Cholesterinwerte senken und kam so über die vegetarische schließlich zur veganen Ernährung. Die vegane Ernährung, bei der auf sämtliche tierische Produkte verzichtet wird, hat jedoch nichts mit strengen Diäten zu tun. Wie man klassische Rezepte vegan interpretieren kann, zeigt Hildmann eindrucksvoll in seinen diversen Kochbüchern.

Die besten Rezepte von Attila Hildmann

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/thf/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser