Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Von news.de-Volontärin - Uhr

David Duchovny: Karriere, Sex und Frauen! So wild trieb es der "Akte X"-Darsteller

Als Fox Mulder begann er seine Karriere, danach lief es nicht so gut für David Duchovny. Es folgten zahlreiche Kino-Flops und privates Pech. Wie der "Akte X"-Darsteller dennoch das Comeback schaffte, lesen Sie hier.

Wie im wahren Lebens: In "Californication" spielt David Duchovny - genau - einen Sexsüchtigen. Bild: dpa

14 Jahre nach dem Serien-Aus kehrt David Duchovny nun endlich wieder als Agent Fox Mulder auf die deutschen Fernsehbildschirme zurück. In sechs neuen Folgen wird sich der heute 55-jährige Schauspieler wieder auf die Jagd nach Außerirdischen begeben. Doch auf dem Weg zum "Akte X"-Comeback war es nicht immer einfach für Duchovny.

David Duchovny privat: Eine Karriere mit "Ups & Downs"

Nach dem Serien-Aus im Jahr 2000 ereilte David Duchovny ein Schicksal, dass schon einige seiner Serienkollegen ereilte. Festgelegt auf die Rolle des ewigen Fox Mulder, wollte niemand mehr den Schauspieler sehen. Zahlreiche Romantik-Komödien floppten. Auch seine eigenen Probleme nahmen zu. Privat sorgte seine Sex-Sucht immer wieder für Schlagzeilen. Bis der gebürtige Amerikaner schließlich in der Figur des Hank Moody die perfekte Lösung seiner Probleme fand.

David Duchovny: Sexsucht, Frauen und "Californication" als Retter in der Not

In der Rolle des Sexsüchtigen in der US-Erfolgsserie "Californication" gelang Duchovny endlich das langersehnte TV-Comeback. Für seine Paraderolle als Hank Moody wurde der Mulder-Darsteller 2008 mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Eine Rolle, die autobiographischer nicht hätte sein können. So ist tatsächlich belegt, dass Duchovny stundenlang die Pornoseiten hoch und runter surfte. Bis er sich schließlich selbst einlieferte.

Duchovny privat: Zwei Kinder und eine gescheiterte Ehe mit Téa Leoni

Seine Sexsucht, mit der der Schauspieler auch in der Öffentlichkeit sehr offen umging, soll auch der Grund für das Ehe-Aus mit der Schauspielerin Téa Leoni gewesen sein. Die beiden waren von 1997 bis 2014 verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Beruflich könnte es für den "Akte X"-Darsteller derzeit wohl nicht besser laufen. So steht der Golden-Globe-Preisträger aktuell für die Thriller-Serie "Aquarius" vor der Kamera. Darin verkörpert er Detective Sam Hodlak. Eine zweite Staffel wurde bereits bestellt. Wann die Serie hierzulande im Free-TV zu sehen sein wird, steht bislang noch nicht fest. Aber bis dahin können sich Fans des Schauspielers ja erst einmal an den aktuellen "Akte X-"Folgen erfreuen.

Gillian Anderson privat: Karriere, Kinder, Scheidung - Was wurde eigentlich aus Agent Scully?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de