In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteur - 17.07.2014, 11.22 Uhr

«Sorry, ich bin so besoffen»: Im Video: Charlie Sheen völlig breit bei Taco Bell

Manieren hat er ja, der gute Charlie Sheen. Als er ziemlich breit von einem Amateurfilmer bei Taco Bell erwischt wird, entschuldigt er sich und gesteht: «Sorry, ich bin so besoffen». Als Zugabe gibt es dann noch eine Auswahl seiner Tattoos zu sehen.

Mal wieder völlig breit: Charlie Sheen. Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/spot on news

Ein neuer denkwürdiger Auftritt von US-Schauspieler Charlie Sheen geistert durchs Netz. Zu sehen gibt es in dem 51 Sekunden langem Filmchen Onkel Charlie von seiner allerbesten (Breit-)Seite. Der Ex-Two and a Half Men-Darsteller torkelt, offensichtlich voll wie eine Strandhaubitze, die Auto-Schlange am Drive Thru der Tex-Mex-Kette Taco Bell entlang und bietet den Anwesenden ein anschauliches Spektakel.

Lesen Sie hier: Charlie Sheen - Macht er seiner Porno-Verlobten noch ein Kind?

FOTOS: Hollywood-Rüpel Die Skandale des Charlie Sheen

Charlie Sheen bei Taco Bell: «Sorry, ich bin so besoffen!»

Amateurfilmer Jayden, der zusammen mit seiner Freundin Tamara an dem Geschehen teilnimmt, bannt den bizarren Auftritt auf Video, immerhin ist Tamara, so bekennt Jayden gegenüber dem betrunkenen Sheen, ein großer Fan von ihm. Und der gute Charlie Sheen scheint seinen Zustand auch gar nicht schön reden zu wollen: «Sorry, ich bin so besoffen!», entschuldigt er sich noch brav bei Jayden und seiner Freundin.

FOTOS: «Two And A Half Men» Sprüche von Charlie Harper

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser