Erstellt von - Uhr

Ukraine-Krieg News 2024: Aktuelle Entwicklungen im Nachrichtenüberblick

Die Ukraine im Nachrichten-Fokus: Aktuelle News und Hintergründe rund um den Krieg in der Ukraine lesen Sie in unserem Ticker. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden - mit news.de.

Die Ukraine im Fokus: Aktuelle Nachrichten rund um den Krieg in der Ukraine (Foto) Suche
Die Ukraine im Fokus: Aktuelle Nachrichten rund um den Krieg in der Ukraine Bild: picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti

Ukraine-Krieg aktuell: Die Nachrichten im News-Ticker

+++ 30.05.2024, 08:31 Uhr +++
Nebo-M: Satellitenbilder veröffentlicht - hat die Ukraine Putins Langstrecken-Radar zerstört?
Der Ukraine könnte ein weiterer Schlag gegen Putins Armee gelungen sein. Offenbar wurde ein Flugplatz in Luhansk angegriffen. Satellitenbilder zeigen, dass sich dort wenige Tage zuvor das russische Langstrecken-Radarsystem Nebo-M befand. » Weiterlesen

+++ 30.05.2024, 07:21 Uhr +++
"maischberger" am 29.05. mit Norbert Röttgen: Einsatz westlicher Waffen gegen Russland? CDU-Politiker sieht Kehrtwende von Kanzler Scholz
In der ARD-Talkshow "maischberger" ging es am Mittwoch darum, ob die Ukraine westliche Waffen auch gegen Ziele in Russland einsetzen darf. Laut CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat Bundeskanzler Olaf Scholz dazu seine Meinung klar verändert. » Weiterlesen

+++ 30.05.2024, 06:31 Uhr +++
Debatte um Angriffe auf russische Gebiete: Putin bald unter Beschuss? Nato-Staaten planen offenbar Kriegswende
Soll die Ukraine mit aus dem Ausland gelieferten Waffen Ziele in Russland angreifen dürfen? Neue Äußerungen der Nato-Staaten zu dieser Frage lassen aufhorchen. Gleich mehrere Länder sprechen sich für Ukraine-Attacken auf russische Gebiete aus. » Weiterlesen

+++ 30.05.2024, 05:56 Uhr +++
Alexander Lukaschenko: Treuer Putin-Verbündeter schließt "Atomabkommen" mit Nato-Land ab
Eigentlich meiden europäische Politiker das autoritär geführte Belarus so gut es geht. Nicht so Ungarn: Dessen Außenminister reiste nun mit einer klaren Botschaft nach Minsk und verkündete dann den Abschluss eines "Atomabkommens". » Weiterlesen

+++ 29.05.2024, 07:59 Uhr +++
Gefahr für die europäische Sicherheit: Denkfabrik warnt vor Kriegsende zu Wladimir Putins Bedingungen
Der Bericht der Denkfabrik International Crisis Group (ICG) gibt Grund zur Sorge. Die Experten warnen aktuell davor, dass die Ukraine ohne weitere Militärhilfen dazu gezwungen sein könnte, ein Kriegsende zu Wladimir Putins Bedingungen zu akzeptieren. Doch laut ICG würde ein solches Abkommen eine Bedrohung für die europäische Sicherheit darstellen. » Weiterlesen

+++ 29.05.2024, 07:56 Uhr +++
Vladimir Kulischow: Putins Geheimdienstchef behauptet: Nato übt Atomangriffe auf Russland
Die Kreml-Propaganda gegen den Westen geht weiter. Jetzt behauptet Vladimir Kulischow, Beamter des Geheimdiensts FSB, die Nato würde Atomangriffe auf russischem Territorium proben. Russland übt derweil selbst mit seinen Nuklearstreitkräften. » Weiterlesen

+++ 29.05.2024, 06:57 Uhr +++
Ukraine-Krieg aktuell: Nato-Hilfe vor Ort - Experte sieht Gefahr eines 3. Weltkriegs
Mehrere Nato-Länder überlegen derzeit, die Ukraine mit eigenem Personal im Kriegsgebiet zu unterstützen. Ein Militärexperte glaubt, dass dies zu einer weiteren Eskalation im Konflikt mit Russland führen könnte. Sollte stattdessen jetzt über einen Waffenstillstand verhandelt werden? » Weiterlesen

+++ 28.05.2024, 10:32 Uhr +++
Ukraine-Krieg aktuell: Milliarden-Verlust für Putin - Russische Raketenabwehr von Uralt-Waffe zerstört
In der Ukraine soll es einen weiteren herben Rückschlag für die russische Armee gegeben haben. Offenbar wurde das hochmoderne S-400-Luftabwehrsystem durche eine mehr als 30 Jahre alte Rakete aus amerikanischer Produktion zerstört. Das zeigen Aufnahmen aus dem Kriegsgebiet. » Weiterlesen

+++ 28.05.2024, 10:31 Uhr +++
Kampf gegen Russland: Plant die Nato einen Einsatz auf ukrainischem Boden?
Mehrere Nato-Staaten sind offenbar bereit, bald eigene Militärangehörige in die Ukraine zu schicken. Sie sollen sich zwar nicht direkt am Kampfgeschehen beteiligen, aber vor Ort wichtige Aufgaben übernehmen. In Deutschland werden derweil Überlegungen zu einer erweiterten Flugabwehr für die Ukraine kontrovers diskutiert. » Weiterlesen

+++ 28.05.2024, 10:13 Uhr +++
Wladimir Putin könnte eskalieren: Drohnen, Panzersperren, Bunker: So will die Nato Putin in Polen stoppen
Nach mehr als zwei Jahren Krieg in der benachbarten Ukraine sieht sich auch Polen zunehmend von Russland bedroht. Mit einem besonderen Abwehr- und Grenzplan will das EU- und Nato-Land einem Putin-Angriff vorbeugen. » Weiterlesen

+++ 28.05.2024, 05:17 Uhr +++
Ukraine-Krieg: Ukraine behauptet: Putin-Armee mehr als 500.000 Soldaten verloren
Wladimir Putin sieht sich im Ukraine-Krieg offenbar mit neuen Problemen konfrontiert. Denn: Russlands Verluste häufen sich. Die Zahl der toten oder verletzten Soldaten soll sich mittlerweile auf eine halbe Million belaufen. » Weiterlesen

+++ 27.05.2024, 17:08 Uhr +++
"Woronesch-DM" getroffen und beschädigt: Ukraine-Drohnen lähmen Putins Atomraketen-Frühwarnsystem
Dieser Treffer trifft Wladimir Putins Armee ins Mark: In Südrussland schlugen Medienberichten zufolge ukrainische Kampfdrohnen in das russische Frühwarnradar "Woronesch-DM" ein und hinterließen signifikante Schäden. » Weiterlesen

+++ 27.05.2024, 10:57 Uhr +++
Ukraine-Krieg: Experten schlagen Alarm: Putin will offenbar zweite Front eröffnen
Die Bombenangriffe der russischen Truppen auf Charkiw reißen nicht ab. Nun fürchtet Ukraine-Präsident Selenskyj, dass Wladimir Putin eine weitere Front eröffnen könnte. Putins nächstes mögliches Ziel: die Region Sumy. » Weiterlesen

+++ 26.05.2024, 11:14 Uhr +++
Dmitri Medwedew: Putin-Vertrauter droht Polen und spricht von "Auslöser für Weltkrieg"
Einmal mehr formuliert Dmitri Medwedew eine wage Drohung. Der ehemalige russische Präsident, Premierminister und Vertraute von Wladimir Putin spricht von einem "Auslöser für einen Weltkrieg". Es ist nicht seine erste Entgleisung. » Weiterlesen

+++ 26.05.2024, 10:30 Uhr +++
Wladimir Solowjow: Putin-Sprachrohr verkündet perfiden Angriffsplan auf New York
Im russischen Staats-TV wird weiter gehetzt und gedroht. Wladimir Solowjow verkündet im Gespräch mit seinen Gesprächspartnern, wie er sich einen Angriff auf New York City vorstellen würde. Das Putin-Sprachrohr hat ein besonderes Ziel im Sinn. » Weiterlesen

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis aktueller Daten automatisiert erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

/roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.