Von news.de-Redakteurin - Uhr

Carsten Linnemann privat: Beruf, Hobbys, Familie? SO tickt der potenzielle Laschet-Nachfolger privat

Carsten Linnemann zählt neben Philipp Amthor und Jens Spahn zu den wenigen jungen Nachwuchs-Hoffnungen in der CDU. Doch wie tickt der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion eigentlich privat? Das erfahren Sie hier.

Carsten Linnemann privat: Was bewegt den CDU-Politiker abseits des Polit-Parketts? Bild: ©-Tobias-Koch_Carsten-Linnemann_Pressefoto

Nach dem Wahldebakel der Union bei der Bundestagswahl 2021 wurde Carsten Linnemann neben Friedrich Merz, Jens Spahn, Norbert Röttgen und Ralph Brinkhaus als ein möglicher Nachfolger von Armin Laschets CDU-Vorsitz gehandelt. Wie der Vorsitzende derMittelstands- und Wirtschaftsunion privat tickt, verraten wir Ihnen hier.

Carsten Linnemann privat: Herkunft und Kindheit

Das Licht der Welt erblickte Carsten Linnemann am 10. August 1977 in Paderborn, Nordrhein-Westfalen. Wie er auf seiner Website verrät, wuchs Linnemann als Sohn einer Buchhändler-Familie in Schwaney - einem kleinen Ort nahe Paderborn - auf. Dort, in der Buchhandlung seiner Eltern, lernten der junge Carsten und sein Bruder bereits in jungen Jahren, was es heißt, als Unternehmer selbstständig tätig zu sein. "Die Herausforderungen, die die Gestaltungsfreude, aber auch die alleinige Verantwortung für das eigene Leben und für die wirtschaftliche Existenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit sich brachten, waren bei uns immer präsent", schildert der Wirtschaftspolitiker der CDU auf seiner Webseite.

Carsten Linnemann: Ausbildung und Beruf des CDU-Politikers

Dass er 2021 als einer der möglichen Kandidaten für den CDU-Vorsitz gehandelt werden würde, ahnte Carsten Linnemann damals wohl noch nicht. Nach seinem Abitur und dem Wehrdienst arbeitete er zunächst in der Buchhandlung seiner Eltern und studierte anschließend Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft in Paderborn. Nach dem Studium verschlug es ihn an die TU Chemnitz, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Makroökonomie tätig war. An der TU Chemnitz promovierte Carsten Linnemann 2006 als Volkswirt.

Nach Linnemanns Wirtschaftsstudium gelang es der Deutschen Bank Research, den Volkswirt für sich zu gewinnen. Auch arbeitete der damals 30-Jährige als Assistent des Chefökonomen der Deutschen Bank, Prof. Norbert Walter. Von 2007 bis 2009 war der heutige CDU-Politiker als Volkswirt im Bereich Konjunktur und Mittelstand bei der IKB Deutsche Industriebank tätig. 

Carsten Linnemanns politischer Werdegang: der neue Friedrich Merz?

Schon früh engagierte sich Carsten Linnemann politisch. Von 1997 bis 2001 war er sogar Vorsitzender der Jungen Union Egge. Seit 2009 ist der Politiker Mitglied des Deutschen Bundestages, wo er seinen Wahlkreis Paderborn vertritt. 2013 gewann Linnemann die Wahl zum Bundesvorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT). Seitdem gehört er zum Bundesvorstand der CDU. Im Januar 2021 wurde er als Vorstandsmitglied gewählt. Seit 2018 ist der CDUler als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Wirtschaft, Mittelstand und Tourismus zuständig.

Ist Carsten Linnemann der neue Friedrich Merz?

Aufgrund seines volkswirtschaftlichen Werdegangs und seiner wirtschaftsliberalen und gesellschaftskonservativen Haltungen wird Carsten Linnemann in den Medien zuweilen als "der nächste Friedrich Merz" gehandelt. Anders als Merz in der Vergangenheit bezieht Linnemann neben seiner Tätigkeit als Politiker und Bundestagsabgeordneter keine weiteren Einkünfte. "Ich bin generell der Auffassung, dass wir Abgeordnete mit unserem politischen Mandat ausreichend verdienen. Deshalb nehme ich auch für Vorträge, die ich halte, keine Honorare an", so der junge CDU-Mann auf seiner Website.

Carsten Linnemann privat: Konfession, Hobbys und Sport

Trotz seiner politischen Tätigkeit im Berliner Bundestag ist Carsten Linnemann laut eigenen Angaben in seiner Heimatstadt Schwaney und Paderborn daheim. "Hier leben meine Familie und Freunde", verrät der Volkswirt. Zu seinen Hobbys gehören das Skatspielen und das Joggen. Beim Skat in seiner Stammkneipe bekommt er "den Kopf frei", beim Joggen gelingt es Linnemann, Kraft aufzutanken. 

Linnemann ist römisch-katholischer Konfession.

Carsten Linnemann privat: Hat der CDUler eine Freundin?

Obwohl Linnemann als beliebter Talkgast bei Markus Lanz, Sandra Maischberger, Anne Will und Co. keinen Hehl um seine politischen Standpunkte macht, bleibt sein Liebesleben sein süßes Geheimnis. Dieses hält der vielversprechende Nachwuchspolitiker nämlich streng unter Verschluss. Ob der Unionspolitiker in festen Händen ist, ist ebenso wenig bekannt wie die Frage, ob Carsten Linnemann bereits Kinder hat. Auch auf dem Foto- und Videonetzwerk Instagram sieht man den CDU-Mann eher staatsmännisch als privat. 

Aufsehen um Carsten Linnemanns "Grundschuldverbot"

Im August 2019 sorgte Carsten Linnemann mit einer Forderung nach einer Vorschulpflicht für Kinder mit mangelnden Deutschkenntnissen für Aufsehen. "Ein Kind, das kaum Deutsch spricht, hat auf einer Grundschule noch nichts zu suchen. Hier muss eine Vorschulpflicht greifen, notfalls muss seine Einschulung auch zurückgestellt werden", zitierte die "Rheinische Post" den Christdemokraten. Wie die "Tagesschau" in einem Faktencheck berichtete, wurde Linnemanns Vorschlag unter anderem aufgrund einer medialen Zuspitzung kontrovers diskutiert. Demnach hatte die Deutsche Presseagentur Linnemanns Vorstoß fälschlicherweise als "Grundschulverbot" betitelt.

Carsten Linnemann privat im Steckbrief

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de