13.07.2021, 18.07 Uhr

Sachsen schafft Maskenpflicht ab: "Weil paar Spinner rumheulen wie Babys?" Twitter zerpflückt Sachsen-Entscheidung

Einige wünschen sich nichts sehnlicher als ein Ende der Maskenpflicht in Deutschland. Nun haben sie ihren Willen bekommen: Ab dem 16. Juli 2021 fällt in Sachsen unter bestimmten Bedingungen die Maskenpflicht. Twitter ist not amused über die Entscheidung und warnt vor "rumrotzenden Ronnys".

Die Entscheidung, in Sachsen unter bestimmten Bedingungen die Maskenpflicht abzuschaffen, erntete nicht nur Begeisterung. (Im Bild: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU)) Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Einige Menschen können sie nicht ausstehen, andere haben sich längst daran gewöhnt: die Coronamaske. In Sachsen wird ab dem 16. Juli 2021 unter bestimmten Bedingungen die Maskenpflicht abgeschafft. Die Entscheidung ernetet einen Shitstorm auf Twitter.

Sachsen schafft Maskenpflicht beim Einkaufen ab

In Sachsen soll die Maskenpflicht beim Einkaufen bei einer Wocheninzidenz von unter zehn entfallen. Die Regelung greife ab diesem Freitag (16. Juli) mit der neuen Landesverordnung, kündigte Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Dresden an. Ein Mund-Nasen-Schutz muss aber weiter in Bus und Bahn sowie in medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern oder Pflegeheimen getragen werden. Derzeit liegen alle Landkreise und Städte im Freistaat unter dem Schwellenwert von zehn wöchentlichen Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Twitter reagiert fassungslos über Entscheidung zu Maskenpflicht

In den Sozialen Netzwerken reagiert man fassungslos auf den Schritt. Der Hashtag #Sachsen klettert innerhalb kürzester Zeit nach Bekanntwerden auf Platz 3 der Twittertrends. "Oh Gott! Niedrige Inzidenzen! Wow! Was machen wir jetzt? Sachsen: Mehr Infektionen zulassen!", scherzt ein User und fügt an: "Es ist abwegig, in einer Wachstumssituation auf eine so geringe Einschränkung, wie die Maskenpflicht, zu verzichten. Das festigt Infektionsgeschehen und führt zu mehr Einschränkungen."

Sachsen schafft Maskenpflicht ab - Twitter rastet aus

"In Sachsen wird's also bald sogar gefährlich, eine Maske zu tragen. Läuft", twittert Kolumnistin Sibel Schick. Auch dieser Herr sorgt sich um seine Gesundheit. Er schreibt: "Ich bin frühest. Mitte August vollständig geimpft. Vorher DURFTE ich nicht! Nun spielt die Landesregierung von@MPKretschmer bis dahin mit meinem Leben. Möge euch das so richtig auf die Füße knallen." 

"Da dachte man NRW wäre unvernünftig, aber Sachsen toppt das mal wieder", schreibt ein weiterer User. Und folgender Nutzer hat schon eine Ahnung, wie die nahe Zukunft aussehen könnte. Er prognostiziert: "Sachsen hebt die Maskenpflicht auf. August 2021, Michael Kretschmer ist völlig überrascht von Delta. Das darf alles nicht wahr sein." 

"Weil ein paar Spinner rumheulen wie Babys" - Twitter-Nutzer sehen Entscheidung kritisch

Auch dieser Nutzer scheint nicht begeistert zu sein: "Auf die Idee kommen echt nur #Sachsen. Kippt die Maskenpflicht in geschäften. Wozu? Weil ein paar Spinner wegen der Maske rumheulen wie kleine Babys? Bei den ganzen Ronnys in Geschäften die dann wieder rumhusten, rumrotzen. Wird mega appetitlich dort." 

Lange werden die Sachsen vielleicht gar nicht in den Genuss der fehlenden Maskenpflicht kommen. Sobald die Inzidenz über den Wert von zehn steigt, gilt die Maskenpflicht wieder.

Schon gelesen? "Gefährlich!" Twitter tauft nächste Corona-Welle "Laschet-Welle"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa