18.06.2021, 11.34 Uhr

Joe Biden nicht ganz dicht?: Arzt fordert: Biden soll geistige Gesundheit beweisen

Es sind heftige Vorwürfe, die aktuell Ronny Jackson, ein republikanischer Arzt, gegen Joe Biden erhebt. Ihm zufolge sei Biden sowohl geistig als auch körperlich nicht in der Lage, Präsident der USA zu sein. Er fordert einen sofortigen Gesundheitscheck.

Joe Biden soll seine geistige Gesundheit unter Beweis stellen. Bild: dpa

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder über die Gesundheit von Joe Biden spekuliert. Schuld daran sind vor allem Donald Trumps Parteifreunde, die nur allzu gern neue irre Gerüchte zum Gesundheitszustand des US-Präsidenten verbreiten. So auch der Republikaner Ronny Jackson.

Joe Biden soll sich kognitivem Test unterziehen! Arzt zweifelt an geistiger Gesundheit Bidens

Der ehemalige Arzt des Weißen Hauses schickte am Donnerstag einen Brief an Präsident Biden, der ihn aufforderte, seine geistige Gesundheit zu beweisen. In dem Brief, der von 13 anderen republikanischen Gesetzgebern mitunterzeichnet wurde, werfen die Republikaner Präsident Biden vor, an "geistigem Verfall und Vergesslichkeit" erkrankt zu sein. Dies hätten Bidens zahlreiche Fauxpas deutlich gemacht, so die Republikaner. "Wir fordern Sie auf, sich sofort einem kognitiven Test zu unterziehen."

Republikaner unterstellten Biden "geistigen Verfall" und "Vergesslichkeit"

Weiter heißt es in dem Schreiben: "Leider sind Ihr geistiger Verfall und Ihre Vergesslichkeit in den letzten achtzehn Monaten immer deutlicher geworden. Im März haben Sie den Namen des Pentagons, des Verteidigungsministeriums und des Verteidigungsministers vergessen, obwohl Sie nur wenige Augenblicke zuvor 'Secretary Austin' gesagt hatten." Anschließend werden drei weitere angebliche Vorfälle, die Bidens Gesundheit infrage stellen sollen, in dem Brief detailliert beschrieben.

Joe Biden körperlich nicht fit genug, um Präsident zu sein?

Veröffentlicht wurde das bizarre Schreiben unter anderem von der britischen "Daily Mail". In dem Brief, in dem behauptet wird, dass Joe Biden weder körperlich noch kognitiv fit genug sei, um Präsident der Vereinigten Staaten zu sein, fordern die Republikaner Biden dazu auf, die Ergebnisse der geforderten ärztlichen Untersuchung sofort zu veröffentlichen. "Das amerikanische Volk sollte absolutes Vertrauen in seinen Präsidenten haben." Aus diesem Grund fordern Bidens Gegner volle Transparenz über seinen derzeitigen Gesundheitszustand.

Arzt fordert Gesundheits-Check von Biden - US-Präsident will Ergebnisse offenlegen

Bidens jüngste Europa-Auftritte bezeichnete Ronny Jackson im Gespräch mit "Fox News" zudem als "peinlich". Biden selbst hat sich bislang nicht zu den jüngsten Forderungen seiner Gegner geäußert. Allerdings, so versprach es Biden bereits vor einigen Monaten, wolle er die Ergebnisse eines medizinischen Check-ups noch dem Ende des Jahres veröffentlichen. Man darf daher gespannt sein, wie das Ergebnis der Untersuchung ausfallen wird.

Lesen Sie auch: Mit DIESEM Geschenk wickelte der US-Präsident Putin um den Finger

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bos/news.de