Von news.de-Redakteurin - 12.11.2020, 14.07 Uhr

Donald Trump und Melania Trump: 1. Auftritt nach Wahl-Niederlage! DARÜBER spottet das Netz

Donald Trump und seine Frau Melania haben sich am Mittwoch anlässlich des Veterans Day erstmals nach der Wahl-Niederlage öffentlich gezeigt. Für den Präsidenten und die First Lady hagelte es Spott und Häme.

Donald Trump und Frau Melania. Bild: dpa

Die beiden Kontrahenten um das Weiße Haus, Donald Trump und Joe Biden, besuchten am Tag der Veteranen zeitgleich Gedenkstätten der Streitkräfte. Für Donald Trump und seine Ehefrau Melania war es der erste öffentliche Auftritt seit Bekanntgabe des Wahlsiegs von Biden am vergangenen Samstag.

Donald Trump und Melania Trump 1. Auftritt nach US-Wahl-Niederlage

Donald Trump und die First Lady nahmen auf dem Nationalfriedhof in Arlington im Bundesstaat Virginia bei strömendem Regen an einer Kranzniederlegung teil. Biden wiederum besuchte das Mahnmal zum Koreakrieg in Philadelphia in Pennsylvania. Das Wahlergebnis in diesem Staat gab den Ausschlag für den Wahlsieg des Kandidaten der Demokratischen Partei. Für den amtierenden Präsidenten hagelte es nach seinem öffentlichen Auftritt einmal mehr heftige Kritik. Auf Twitter wurden er und Ehefrau Melania aus vielerlei Gründen verspottet.

Twitter-Beben! Donald und Melania Trump zeigen sich OHNE Maske

Vor allem, dass weder Donald Trump und Melania noch Mike Pence und dessen Frau eine Mund-Nase-Bedeckung trugen, stieß vielen Twitter-Usern inmitten der Corona-Pandemie sauer auf. "@ArlingtonNatl's mask policies were announced ahead of time & at the entrance but Trump, #Melania, #Pence & Co. didn't bother", zeigt sich ein Nutzer deutlich erzürnt über das unverantwortliche Verhalten des Präsidenten. "Hilarious you act like you care about saving lives. You downplayed they virus so you'd get re-elected. You refuse to wear a mask. 230,000+ Americans dead and you only care about yourself", wirft auch ein anderer Twitter-User Donald Trump Egoismus und Unverantwortlichkeit vor.

Unpünktlich am Veteranen-Tag! Präsident und First Lady lassen Anwesende im Regen warten

Zweiter großer Fauxpas an diesem für das amerikanische Volk so wichtigen Feiertag: Donald Trump und Frau Melania kamen zu spät und ließen die zahlreichen Anwesenden im Regen warten. "And being late on November 11?!! Making people wait so they can't observe the moment of silence at 11:11am is beyond disrespectful. #Trump and his entitled family of grifter is utterly vile", echauffiert sich eine Amerikanerin auf Twitter.

"Actually, @FLOTUS, on #VeteransDay you and Mr. "Suckers & Losers" showed up really late...making everyone stand in the pouring rain waiting for your obnoxiously rude and disrespectful arrival... #Melania #Trump", schlägt ein zweiter in die gleiche Kerbe.

Nach Scheidungsgerüchten: Melania Trump Arm in Arm mit einem "echten" Mann

Zuletzt sorgte auch der Umstand, dass Melania Trump Arm in Arm mit einem Soldaten, der ihr den Schirm hielt, auf dem Nationalfriedhof erschien, für eine zusätzliche Portion Häme. Mehrten sich doch zuletzt die Gerüchte, die First Lady werde sich nach der Wahl-Niederlage schnellstmöglich von ihrem Mann scheiden lassen. "Melania must look forward to Veterans Day every year, it's the only time she gets to be arm in arm with a REAL man!!", scherzt ein Twitter-User.

Melania Trump wurde von einem Soldaten begleitet. Bild: dpa

Joe Biden und Frau Jill: Bravouröser Auftritt nach Wahl-Sieg

Übrigens: Anders als Donald Trump legte Joe Biden inPhiladelphia einen weitaus beeindruckenderen Auftritt hin. Nicht nur, dass er und seine Frau Jill pünktlich erschienen, sie trugen auch beide eine Gesichtsmaske. Bravo!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser