Von news.de-Redakteurin - 22.06.2020, 19.08 Uhr

Corona-Ausbruch in NRW aktuell: Laschet als "Luftpumpe" beschimpft! Neuer Lockdown gefordert

Mehr als 1.300 Tönnies-Mitarbeiter haben sich nach einem Corona-Ausbruch allein in NRW mit dem Virus infiziert. Während Ministerpräsident Armin Laschet noch keinen Lockdown sieht, wächst die Kritik an seiner Politik massiv. 

Wann verhängt Laschet einen Lockdown im Kreis Gütersloh? Bild: dpa

Nach einem Corona-Ausbruch bei Tönnies gibt es mittlerweile mehr als 1.300 Infizierte. Nicht nur der Fleischverarbeiter gerät unter massiven Druck, sondern auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Droht dem Bundesland nun ein erneuter Lockdown?

Coronavirus-Ausbruch im Kreis Gütersloh: 1.331 Infizierte bei Tönnies

Einen generellen Lockdown schließt Laschet aus. Am Sonntag verwies er im "Heute Journal" im ZDF auf die Möglichkeit eines regionalen Lockdowns. "Wir haben die Schulen und Kitas geschlossen, das ist der erste Teil eines Lockdowns. Und wir werden weitere Schritte in diesen Tagen prüfen", sagte Laschet."Ich könnte mir vorstellen, dass wir Kontaktbeschränkungen ebenfalls wieder erlassen, so wie sie im Lockdown gegolten haben."

Bis Sonntag stieg die Zahl der Corona-Infizierten in der Fabrik in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh nach Angaben des Kreises auf 1.331. 7.000 Menschen stehen derzeit unter Quarantäne. Bislang haben die Behörden auf einen Lockdown im Kreis Gütersloh verzichtet. Laschet hatte argumentiert, das Infektionsgeschehen sei klar bei der Firma Tönnies lokalisierbar. Einen "signifikanten Übersprung" in die Bevölkerung gebe es bislang offenbar nicht.

Lauterbauch fordert Lockdown, Laschet spielt auf Zeit

Karl Lauterbach fordert unterdessen umgehend einen regionalen Lockdown.Bund und Länder haben Kontakt- und Ausgehbeschränkungen für den Fall von mehr als 50 Neuinfektionen pro Woche bei 100.000 Einwohnern vereinbart. Wann soll diese Regelung zur Anwendung kommen, wenn nicht jetzt im Landkreis Gütersloh?", zitiert das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" den SPD-Gesundheitsexperten.

"Wozu genau haben wir noch mal eine Infektionsobergrenze?" Twitter attackiert Armin Laschet

Auch Twitter fällt ein hartes Urteil zu Laschets Politik. "Wozu genau haben wir noch mal eine Infektionsobergrenze? Während man Peking wegen ca. 300 Fällen abriegelt, sieht #Laschet keinen Grund den Kreis Gütersloh abzuriegeln, dem größten Corona Hotspot in Europa, mit bis jetzt 1.331 Infinzierten. Learnig the hard way...", heißt es in einem Tweet. "Wo bleibt der lokale #Lockdown in #Gütersloh und Umgebung? Der #Toennies #Hotspot und die Gefahr sind real!
In der #Pandemie|bekämpfung macht sich #Laschet nicht glaubwürdig. Das fliegt uns noch um die Ohren!", fügt ein anderer hinzu.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

"Luftpumpe", "kompletter Versager" und Co.! So krass wird Laschets Politik verhöhnt

"Es sollte doch nach 50 Neufällen innerhalb einer Woche eine Aufhebung der Lockerungen geben... #Laschet Du #Luftpumpe!", kritisiert ein Twitter-Nutzer den NRW-Ministerpräsidenten und verweist auf Karl Lauterbach, der gleich mehrere Gründe aufzählt, warum es sofort einen Lockdown im Landkreis Gütersloh geben sollte.

"Was war eigentlich mit dieser 50-Neuinfektionen-pro-100.000-Einwohner-Sache? Interessiert
@ArminLaschet jetzt auch nicht mehr, oder? Wie kann sich ein Politiker eigentlich um Menschenleben, Menschenwürde und Tierwohl gleich schlecht scheren? #Laschet #Guetersloh #toennies", meint ein verdutzter Twitter-Nutzer. Andere wählen deutlich härtere Worte. "O-Ton Armin #Laschet: 'Zurzeit sei aber gewährleistet, dass das Virus nicht in die Bevölkerung überspringe.' Ja, hat der armselige Armin das dem Virus persönlich verboten und mit Stubenarrest gedroht?", heißt es in eine weiteren Tweet. "#Laschet als MP ist ein kompletter Versager", poltert ein Twitter-Nutzer.

Twitter explodiert: "Laschet, weiß alles, kann nix"

"#Laschet über Situation bei #Tönnies in der Tagesschau: 'Solange es nicht überspringt auf die Bevölkerung...' Also gehören die betroffenen Menschen gerade für den Ministerpräsidenten nicht zur Bevölkerung, produzieren nur das Fleisch", wütet ein weiterer. "Die @CDU is wie die Familie: Man hat die Mutti #Merkel, man ist nicht mit jeder Entscheidung einverstanden aber später weiß man: sie hatte recht! Und es gibt den Onkel #Laschet, weiß alles, kann nix und wird nur eingeladen weil er zur Familie gehört", fasst ein anderer das Geschehen zusammen.

Lesen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zum Corona-Ausbruch bei Tönnies.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser