Uhr

Erdnahe Asteroiden heute: Welche Asteroiden bewegen sich in Erdnähe?

11 Asteroiden erreichen am heutigen Donnerstag den Punkt auf ihrer Umlaufbahn, der der Erde am nächsten ist. 1 davon, "(2017 QW17)", gilt als potenziell gefährlich! Ein Überblick über die aktuell größten Asteroiden in Erdnähe und potenzielle Gefahren.

Welche Asteroiden sind heute in Erdnähe? Bild: Adobe Stock / Matthieu

Über 1,1 Millionen Asteroiden sind der NASA aktuell im Sonnensystem bekannt. Jeden Monat werden Tausende weitere entdeckt. Besondere Beachtung erhalten die sogenannten erdnahen Asteroiden, die sich nicht wie die meisten Asteroiden im Asteroidengürtel um die Sonne bewegen, sondern dem Orbit der Erde nahe kommen und dem blauen Planeten damit auch gefährlich werden können. Einen Überblick über alle erdnahen Asteroiden, die heute den erdnächsten Punkt auf ihrer Umlaufbahn erreichen, erhalten Sie in diesem Artikel.
Am Donnerstag, den 18.08.2022, erreichen insgesamt 11 Asteroiden im Laufe des Tages ihre erdnächste Station, darunter ist auch 1 potenziell gefährlicher Asteroid.

Die größten erdnahen Asteroiden heute

"(2009 MC9)" ist mit einem geschätzten Durchmesser von 638 bis 1426 Metern der aktuell größte Asteroid in Erdnähe. Seine nächste Erdannäherung erreicht "(2009 MC9)" heute um 22.48 Uhr. Der zweitgrößte erdnahe Asteroid ist "477492 (2010 CG19)" und hat einen geschätzten Durchmesser von 346 bis 773 Metern. "(2017 QW17)" rangiert heute auf Position 3 der größten erdnahen Asteroiden (127 m - 284 m).

Dieser Asteroid kommt der Erde heute besonders nah

Der Erde am nächsten kommt heute der Asteroid "(2021 RZ3)". Er nähert sich unserem Planeten um 11.30 Uhr auf bis zu 10,1 Mio. km Entfernung.
Der Asteroid, der uns bisher am nächsten kam, ohne auf der Erde einzuschlagen, war "(2020 QG)". Dieser flog am 16.08.2020 mit einer Geschwindigkeit von etwa 44000 km/h nur 3000 km entfernt an der Erde vorbei. Da er aus Richtung der Sonne kam, haben ihn die Experten nicht kommen sehen: Er wurde erst 6 Stunden nach seinem Vorbeiflug entdeckt. Großen Schaden auf der Erde hätte er vermutlich selbst bei einer Kollision nicht angerichtet. Wegen seiner geringen Größe von nur 3 bis 6 m Durchmesser wird angenommen, dass er bei weiterer Annäherung in der Atmosphäre verglüht wäre.

Potenziell gefährliche Asteroiden heute in Erdnähe

Als potenziell gefährliche Asteroiden werden jene Asteroiden bezeichnet, die auf ihrer Umlaufbahn der Erdbahn dichter als 0,05 AE (ca. 7,5 Mio. km) kommen und eine absolute Helligkeit von 22 mag oder weniger aufweisen. Damit gelten sie als groß genug (mind. etwa 140 m Durchmesser), um im Falle einer Kollision erhebliche Schäden zu verursachen. Etwa 20 Prozent der erdnahen Asteroiden werden als potenziell gefährlich eingestuft.
Heute befindet sich 1 potenziell gefährlicher Asteroid in Erdnähe: "(2017 QW17)".

(2017 QW17)
Erste Beobachtung: 20.08.2017
Letzte Beobachtung: 30.10.2018
Absolute Helligkeit: 21,6 mag (lichtschwach)
Geschätzter Durchmesser: 127 m bis 284 m
Distanz: 19,2 Mio. km
Geschwindigkeit: 61375,74 km/h (17,05 km/s)
Zeitpunkt der kürzesten Entfernung zur Erde: am 18.08.2022 um 02.20 Uhr

7 Erdbahnkreuzer in Erdnähe

Asteroiden, die die Umlaufbahn der Erde kreuzen, nennt man auch Erdbahnkreuzer. Erdnahe Asteroiden vom Typ Apollo kreuzen die Erdbahn von außen, erdnahe Asteroiden vom Typ Aten kreuzen die Erdbahn von innen. Heute nähern sich insgesamt 7 Erdbahnkreuzer unserem Planeten.

  • erdnahe Apollo-Asteroiden heute: "(2016 NY55)", "(2018 PR23)", "(2021 RZ3)", "(2022 BC2)", "(2022 EQ)"

  • erdnahe Aten-Asteroiden heute: "(2017 QW17)", "(2017 WD28)"

Asteroiden der Typen Amor und Atira kreuzen die Umlaufbahn der Erde nicht. Während sich die schwer zu entdeckenden Atira-Asteroiden vollständig innerhalb der Umlaufbahn der Erde bewegen, nähern sich Asteroiden vom Typ Amor der Erdbahn von außen.

  • erdnahe Amor-Asteroiden heute: "477492 (2010 CG19)", "(2001 QE96)", "(2009 MC9)", "595116 (2001 QE96)"

Alle erdnahen Asteroiden heute im Überblick

NameEntfernungGrößeGeschwindigkeitTypTermin Erdnähe
(2021 RZ3)10,1 Mio. km9 - 20 m14171 km/hApollo18.08.2022 um 11.30 Uhr
(2017 QW17)19,2 Mio. km127 - 284 m61376 km/hAten18.08.2022 um 02.20 Uhr
(2016 NY55)25,6 Mio. km73 - 164 m30503 km/hApollo18.08.2022 um 03.54 Uhr
(2001 QE96)46 Mio. km67 - 149 m17957 km/hAmor18.08.2022 um 06.46 Uhr
595116 (2001 QE96)46 Mio. km70 - 156 m17957 km/hAmor18.08.2022 um 06.46 Uhr
(2017 WD28)48,9 Mio. km19 - 43 m75353 km/hAten18.08.2022 um 18.00 Uhr
(2018 PR23)49,3 Mio. km22 - 49 m59406 km/hApollo18.08.2022 um 02.43 Uhr
477492 (2010 CG19)58,1 Mio. km346 - 773 m103941 km/hAmor18.08.2022 um 16.56 Uhr
(2022 BC2)64,8 Mio. km76 - 170 m22991 km/hApollo18.08.2022 um 11.51 Uhr
(2009 MC9)65,9 Mio. km638 - 1426 m45806 km/hAmor18.08.2022 um 22.48 Uhr
(2022 EQ)73,1 Mio. km3 - 7 m31495 km/hApollo18.08.2022 um 21.41 Uhr

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von aktuellen Daten der NASA automatisiert erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion. Um über alle News rund um Astronomie und Raumfahrt stets auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Astro- und Space-News-Ticker auf Twitter.

roj/news.de