Von news.de-Redakteurin - Uhr

Erdnahe Asteroiden heute: DIESE Asteroiden nähern sich der Erde - 3 sind potenziell gefährlich!

"(2024 BS19)" kommt uns am nächsten! Insgesamt erreichen heute zehn erdnahe Asteroiden den erdnächsten Punkt auf ihrer Umlaufbahn. Ein Überblick über die aktuell größten Asteroiden in Erdnähe und potenzielle Gefahren.

Welche Asteroiden sind heute in Erdnähe? (Foto) Suche
Welche Asteroiden sind heute in Erdnähe? Bild: Adobe Stock / Matthieu

Über 1,1 Millionen Asteroiden sind der NASA aktuell im Sonnensystem bekannt. Jeden Monat werden Tausende weitere dieser in der Regel unregelmäßig geformten Himmelskörper aus Gestein entdeckt. Besondere Beachtung erhalten die sogenannten erdnahen Asteroiden, die sich nicht wie die meisten Asteroiden im Asteroidengürtel um die Sonne bewegen, sondern dem Orbit der Erde nahe kommen und unserem Heimatplaneten damit auch gefährlich werden können. Einen Überblick über alle erdnahen Asteroiden, die heute den erdnächsten Punkt auf ihrer Umlaufbahn passieren, erhalten Sie in diesem Artikel.
Am Donnerstag, den 13.06.2024, erreichen insgesamt zehn Asteroiden im Laufe des Tages ihre erdnächste Station, darunter sind auch drei potenziell gefährliche Asteroiden.

Die größten erdnahen Asteroiden heute

"138971 (2001 CB21)" ist mit einem geschätzten Durchmesser von 525 bis 1175 Metern der aktuell größte Asteroid in Erdnähe. Seine nächste Erdannäherung erreicht "138971 (2001 CB21)" heute um 16.10 Uhr. Der zweitgrößte erdnahe Asteroid ist "216115 (2006 SU19)" und hat einen geschätzten Durchmesser von 433 bis 968 Metern. "(2021 CJ16)" rangiert heute auf Position 3 der größten erdnahen Asteroiden (254 m - 568 m).

Dieser Asteroid kommt der Erde heute besonders nah

Der Erde am nächsten kommt heute der Asteroid "(2024 BS19)". Er nähert sich unserem Planeten um 15.17 Uhr auf bis zu 14,9 Mio. km Entfernung.
Der Asteroid, der uns bisher am nächsten kam, ohne auf der Erde einzuschlagen, war "(2020 QG)". Dieser flog am 16.08.2020 mit einer Geschwindigkeit von etwa 44000 km/h nur 3000 km entfernt an der Erde vorbei. Da er aus Richtung der Sonne kam, haben ihn die Experten nicht kommen sehen: Er wurde erst 6 Stunden nach seinem Vorbeiflug entdeckt. Großen Schaden auf der Erde hätte er vermutlich selbst bei einer Kollision nicht angerichtet. Wegen seiner geringen Größe von nur 3 bis 6 m Durchmesser wird angenommen, dass er bei weiterer Annäherung in der Atmosphäre verglüht wäre.

Potenziell gefährliche Asteroiden heute in Erdnähe

Als potenziell gefährliche Asteroiden werden jene Asteroiden bezeichnet, die auf ihrer Umlaufbahn der Erdbahn dichter als 0,05 AE (ca. 7,5 Mio. km) kommen und eine absolute Helligkeit von 22 mag oder weniger aufweisen. Damit gelten sie als groß genug (mind. etwa 140 m Durchmesser), um im Falle einer Kollision erhebliche Schäden zu verursachen. Etwa 20 Prozent der erdnahen Asteroiden werden als potenziell gefährlich eingestuft.
Heute befinden sich 3 potenziell gefährliche Asteroiden in Erdnähe: "138971 (2001 CB21)", "216115 (2006 SU19)" und "(2024 BS19)".

138971 (2001 CB21)
Erste Beobachtung: 02.02.2001
Letzte Beobachtung: 09.02.2024
Absolute Helligkeit: 18,52 mag (lichtschwach)
Geschätzter Durchmesser: 525 m bis 1175 m
Distanz: 51,8 Mio. km
Geschwindigkeit: 43553,17 km/h (12,1 km/s)
Zeitpunkt der kürzesten Entfernung zur Erde: am 13.06.2024 um 16.10 Uhr

216115 (2006 SU19)
Erste Beobachtung: 18.09.2006
Letzte Beobachtung: 10.06.2024
Absolute Helligkeit: 18,94 mag (lichtschwach)
Geschätzter Durchmesser: 433 m bis 968 m
Distanz: 24,1 Mio. km
Geschwindigkeit: 78570,21 km/h (21,83 km/s)
Zeitpunkt der kürzesten Entfernung zur Erde: am 13.06.2024 um 03.30 Uhr

(2024 BS19)
Erste Beobachtung: 05.01.2024
Letzte Beobachtung: 30.05.2024
Absolute Helligkeit: 21,3 mag (lichtschwach)
Geschätzter Durchmesser: 146 m bis 327 m
Distanz: 14,9 Mio. km
Geschwindigkeit: 41167,28 km/h (11,44 km/s)
Zeitpunkt der kürzesten Entfernung zur Erde: am 13.06.2024 um 15.17 Uhr

9 Erdbahnkreuzer in Erdnähe

Asteroiden, die die Umlaufbahn der Erde kreuzen, nennt man auch Erdbahnkreuzer. Erdnahe Asteroiden vom Typ Apollo kreuzen die Erdbahn von außen, erdnahe Asteroiden vom Typ Aten kreuzen die Erdbahn von innen. Heute nähern sich insgesamt neun Erdbahnkreuzer unserem Planeten.

  • erdnahe Apollo-Asteroiden heute: "138971 (2001 CB21)", "216115 (2006 SU19)", "(2019 GN4)", "(2023 XS14)", "(2024 BS19)", "(2024 JR12)"

  • erdnahe Aten-Asteroiden heute: "(2014 MV18)", "(2019 XL3)", "(2021 GL16)"

Asteroiden der Typen Amor und Atira kreuzen die Umlaufbahn der Erde nicht. Während sich die schwer zu entdeckenden Atira-Asteroiden vollständig innerhalb der Umlaufbahn der Erde bewegen, nähern sich Asteroiden vom Typ Amor der Erdbahn von außen.

  • erdnahe Amor-Asteroiden heute: "(2021 CJ16)"

Alle erdnahen Asteroiden heute im Überblick

NameEntfernungGrößeGeschwindigkeitTypTermin Erdnähe
(2024 BS19)14,9 Mio. km146 - 327 m41167 km/hApollo13.06.2024 um 15.17 Uhr
(2024 JR12)22,8 Mio. km50 - 112 m33260 km/hApollo13.06.2024 um 23.21 Uhr
216115 (2006 SU19)24,1 Mio. km433 - 968 m78570 km/hApollo13.06.2024 um 03.30 Uhr
(2014 MV18)24,5 Mio. km46 - 102 m35817 km/hAten13.06.2024 um 06.13 Uhr
(2021 GL16)26,7 Mio. km15 - 33 m16580 km/hAten13.06.2024 um 08.11 Uhr
(2021 CJ16)33,4 Mio. km254 - 568 m22285 km/hAmor13.06.2024 um 04.24 Uhr
(2023 XS14)38,6 Mio. km18 - 41 m47306 km/hApollo13.06.2024 um 07.00 Uhr
(2019 XL3)39,6 Mio. km11 - 24 m55062 km/hAten13.06.2024 um 18.17 Uhr
(2019 GN4)46,6 Mio. km31 - 68 m56344 km/hApollo13.06.2024 um 07.56 Uhr
138971 (2001 CB21)51,8 Mio. km525 - 1175 m43553 km/hApollo13.06.2024 um 16.10 Uhr

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis von aktuellen Daten der NASA automatisiert erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion. Um über alle News rund um Astronomie und Raumfahrt stets auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen außerdem unseren Astro- und Space-News-Ticker auf Twitter.

/roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.