Uhr

Schock-Geburt in Indien: Frau bringt Baby mit vier Armen und vier Beinen zur Welt

Die Geburt ihres Kindes wurde für eine Mutter in Indien zu einem echten Schock. Ihr kleines Baby kam mit vier Armen und vier Beinen zur Welt. Anwohner halten das Neugeborene für die eine Inkarnation Gottes.

In Indien brachte eine Frau ein Baby mit vier Armen und vier Beinen auf die Welt. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/silverrobert

Schock-Geburt in Indien: Dort hat eine Mutter ein Baby zur Welt gebracht, das doppelt so viele Arme und Beine hat wie andere. Einheimische glauben, dass es einen Grund dafür gibt, warum das Kind mit vier Armen und vier Beinen geboren wurde. Sie glauben, das Neugeborene sei eine Inkarnation Gottes.

Schock-Geburt in Indien: Baby mit vier Armen und vier Beinen geboren

Die Mutter des Neugeborenen wird seit ihrer Geburt am Dienstag, dem 17. Januar, im Sadar-Krankenhaus in Ostindien von Besuchern umlagert, berichtet aktuell der britische "Daily Star". Das Kind, dessen Geschlecht noch nicht bekannt ist, ist wegen seines einzigartigen Aussehens und seiner zusätzlichen Gliedmaßen zu einer lokalen Berühmtheit geworden.

Anwohner halten Kind für Inkarnation Gottes

Videoaufnahmen zeigen, wie das Kind von faszinierten Anwohnern umringt wird, die Fotos von dem Kind und seinen freiliegenden Organen machen. Obwohl viele glauben, dass der Zustand des Kindes mit der Religion zusammenhängt, haben Ärzte bestätigt, dass die Fehlbildungen auf eine Schwangerschaftskomplikation zurückzuführen sind. Ob das Kind einmal ein normales Leben führen wird und ob man die zusätzlichen Gliedmaßen ohne Komplikationen entfernen kann, ist aktuell noch völlig unklar.

Mädchen mit zwei Nasen und einem Rüssel sorgt für Aufruhr

Zuvor hatte der "Daily Star" berichtet, dass ein sechsjähriges Mädchen in Uttar Pradesh, Nordindien, berühmt wurde, weil es "zwei Nasen und einen Rüssel" hatte. Lakshimi wurde als Hindu-Gott gebrandmarkt, nachdem die staunenden Einheimischen geglaubt hatten, das Kind sei eine Inkarnation von Lord Ganesha.

Ursprünglich hatte die 6-Jährige bei anderen Kindern Angst ausgelöst, die sich von ihrem Aussehen abgeschreckt fühlten. Nachdem ihr Rüssel operativ entfernt worden war, was zu zwei Nasen führte, wurde sie schließlich populär. Bei Festen wird das kleine Mädchen regelmäßig mit Geschenken und Geld beschenkt - die Leute betteln sogar um den Segen des Kindes.

Lesen Sie auch: Ärzte verblüfft! Baby mit 12-cm-Schwanz geboren

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/bua/news.de

Themen: