Von news.de-Redakteurin - Uhr

Corona-Schocker der Woche: Junge (12) stirbt nach Corona-Impfung, Covid-Toter im Urlaubsflieger

Laut einer neuen Verschwörungstheorie werden alle Corona-Geimpften Aids bekommen, im Landkreis Cuxhaven ist ein 12-jähriges Kind nach seiner zweiten Corona-Impfung gestorben und in Hamburg wurde ein Covid-Toter im Ferienflieger entdeckt. Das waren die Corona-Schocker der Woche.

Im Landkreis Cuxhaven starb eine 12-Jährige nach ihrer zweiten Corona-Impfung. Bild: dpa

Noch immer bestimmt die Coronavirus-Pandemie die Schlagzeilen. Und noch immer sind es oftmals tragische Schicksale, die traurig stimmen. Auch in dieser Woche gab es eine Vielzahl negativer Corona-News. Das waren die Schocker der Woche.

Junge (12) stirbt nach Corona-Impfung

In dieser Woche war es vor allem ein Fall aus dem Landkreis Cuxhaven, der deutschlandweit für Bestürzung sorgte. Ein 12-jähriger Junge ist hier zwei Tage nach seiner zweiten Corona-Impfung gestorben. Das Kind litt laut der Mitteilung des Landkreises an Vorerkrankungen, als es den Covid-Impfstoff von Biontech/Pfizer erhielt. Derzeit halten es die Rechtsmediziner des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf für wahrscheinlich, dass der Tod des Kindes direkt auf die Corona-Impfung zurückzuführen ist.

Covid-Toter in Ferienflieger in Hamburg entdeckt - Passagier war gegen Corona geimpft

Ebenfalls schockierende Corona-News erreichten uns in dieser Woche aus Hamburg. Hier wurde auf dem Hamburger Flughafen in einer aus Istanbul kommenden Charter-Maschine von "Pegasus Airlines" ein Corona-Toter entdeckt.Eine Obduktion ergab später, dass der Mann mit dem Corona-Virus infiziert war.In einer Stellungnahme teilte die Airline mit, dass der 51-Jährige den Rückflug nur unter vollständiger Einhaltung der Covid19-Bestimmungen antreten durfte – und auch einen vollständigen Impfnachweis vorgelegt hatte.

Bizarre Verschwörungstheorie: Geimpfte erkranken bis Weihnachten an Aids

Auch Verschwörungstheoretiker sorgten in dieser Woche mit einer neuen bizarren Theorie für Schlagzeilen. Aktuell sind die Schwurbler davon überzeugt, dass alle Corona-Geimpften bis Weihnachten an Aids erkranken werden. LautWunderheiler Dr. Coldwell soll der Corona-Impfstoff das Immunsystem nicht unterstützen, sondern zerstören.Als Beweis für diese These führte Coldwell eine Statistik an, die zeigen sollte, dass sich das Immunsystem nach einer Impfung gegen nichts mehr wehren kann. Im Netz stieß der neue Verschwörungsmythos auf starkes Gelächter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de