Uhr

Tödliche Hai-Attacke in Australien: Mann bei blutigem Hai-Angriff gestorben

Ein Mann in Australien ist bei einem Hai-Angriff zu Tode gekommen. Der 30-Jährige wurde beim Surfen vor der australischen Küste von dem Hai attackiert und schwer verletzt. Versuche der Rettungskräfte, das Leben des Mannes zu retten, blieben erfolglos.

In Australien ist ein Mann bei einem blutigen Hai-Angriff zu Tode gekommen. Bild: (Symbolbild) Pieter De Pauw/AdobeStock

Immer wieder kommen Menschen bei tödlichen Hai-Angriffen ums Leben. Der jüngste Fall einer blutigen Hai-Attacke ereignete sich an der Küste von Australien. Ein Surfer erlag seinen schweren Verletzungen.

Surfer von Hai attackiert - tot

Ein Surfer ist nach einem Hai-Angriff an der Ostküste Australiens ums Leben gekommen. Der etwa 30 Jahre alte Mann sei am rechten Arm und am Rücken schwer verletzt worden, teilten Rettungskräfte und Polizei am Sonntag mit. Andere Surfer seien ihm zur Hilfe geeilt, aber auch die herbeigerufenen Sanitäter hätten ihn nicht wiederbeleben können. Die Attacke geschah kurz vor 11.00 Uhr (Ortszeit) nahe Coffs Harbour, rund 480 Kilometer nördlich von Sydney.

Tödliche Hai-Angriffe: Rekord in Australien

Im vergangenen Jahr hatte Australien einen Rekord an tödlichen Hai-Attacken verzeichnet: Acht Menschen starben. Durchschnittlich gab es in dem Land in den vergangenen fünf Jahrzehnten einen tödlichen Hai-Angriff pro Jahr.

Schon gelesen?Schock-Aufnahmen! Riesen-Krokodil verschlingt Hai im Ganzen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa

Themen: