04.07.2020, 16.03 Uhr

Hai-Angriff in Australien: Taucher (36) von Hai zerfleischt und tödlich verletzt

Vor der Küste von Queensland (Australien) kam es zu einem tödlichen Hai-Angriff. Ein 36 Jahre alter Mann erlitt durch den Hai-Biss schwere Verletzungen am Bein und starb infolge des massiven Blutverlustes.

Einem Taucher, der an der australischen Ostküste vor Queensland seiner Leidenschaft für Wassersport nachging, wurde ein Hai-Angriff zum tödlichen Verhängnis (Symbolbild) Bild: Rick Rycroft / AP / picture alliance / dpa

Ein australischer Taucher ist im Osten des Kontinents beim Speerfischen von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 36-jährige Taucher unweit von Indian Head auf der bei Touristen beliebten Insel Fraser Island gerade beim Fischen mit einem Speer unterwegs, als der Hai angriff.

Tödlicher Hai-Angriff in Australien: Surfer (36) stirbt an Blutverlust

Ein Arzt und eine Krankenschwester hätten noch an der Küste sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen für den Mann ergriffen, bevor Sanitäter eintrafen. Doch der 36-Jährige seit am Ende noch am Unglücksort seinen schweren Verletzungen am Bein erlegen, hieß es. Der Taucher sei infolge des massiven Blutverlustes verstorben, war Medienberichten zu entnehmen.

Hai-Attacken an der Küste Australien mehren sich

Es war der vierte tödliche Hai-Angriff in diesem Jahr in den Gewässern Australiens. Ganz in der Nähe des aktuellen Unglücksortes fiel zuletzt ein 23 Jahre alter Mann einer Hai-Attacke zum Opfer. Im Juni starb ein 60 Jahre alter Mann unweit von Sydney, nachdem er von einem drei Meter langen Hai angefallen wurde. Für den Senior-Surfer kam jede Hilfe zu spät, der Mann starb am Salt Beach, bevor er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte.

Schon gelesen? Blutrünstiger Killer! Hai tötet Surfer (26) an kalifornischer Küste

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser