Uhr

Wetter-Prognose für Winter 2021/22: Schnee-Horror im Dezember? Meteorologen wagen erste Prognose

Zwar ist der Sommer noch nicht vorbei, dennoch stellt sich bereits die Frage nach dem Winterwetter. Meteorologen wagen bereits jetzt erste Prognosen. Müssen wir uns erneut auf einen zu warmen Winter einstellen? Oder droht uns der blanke Schnee-Horror? Das sagen aktuelle Wetter-Berechnungen.

Wie wird das Wetter im Winter 2021/22? Bild: AdobeStock / Azaliya (Elya Vatel)

Während der Sommer in Deutschland noch immer schwächelt, wagen Meteorologen einen ersten Blick auf den Wettertrend für den Winter 2021/22. Erwartet uns nach dem unterkühlten Sommer ein extremer Schnee-Winter oder können wir mit milden Temperaturen rechnen?

Schnee-Horror im Winter 2021/22? DAS prophezeien Meteorologen für Dezember, Januar und Februar

Eines vorweg: Eine seriöse Wetterprognose für den bevorstehenden Winter ist aktuell noch nicht möglich. Laut dem Meteorologen Dominik Jung von "wetter.net" schätzen Wettertrends lediglich ab, ob eine Jahreszeit wärmer oder kälter sowie trockener oder nasser als im Klimamittel ausfallen wird.

Wettertrend deutet kein ungewöhnliches Winterwetter an

Nachdem die Trends in den vergangenen Jahren fast immer einen zu warmen Winter prophezeiten, sieht es in diesem Jahr anders aus. Der US-amerikanische Wetterdienst NOAA deutet für Dezember bis Februar keine Abweichungen vom langjährigen Klimamittel an. Damit wäre ein normaltemperierter Winter durchaus möglich. Und auch die Niederschlagssummen scheinen sich für die kälteste Jahreszeit im Normalbereich zu bewegen.

Lesen Sie auch:Unwetter, Schnee und Regen! So wird das Wetter im Saturnjahr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: