Bundestagswahl 2021

SPD gewinnt Bundestagswahl vor Union - Scholz will Ampel-Koalition

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Bizarrer Fund in Australien: Müffelndes Alien mit Tentakeln? Was ist DAS für ein Gruselwesen?

Es ist feuerrot, hat bizarre Tentakeln und stinkt bestialisch: Was ein Wanderer aus Australien auf dem Waldboden fand, erinnerte an ein gruseliges Alien. Identifiziert wurde der rätselhafte Fund erst durch Schwarmwissen im Netz.

Eine solche Kreatur fand ein Wanderer in Australien bei einem Spaziergang durch die Wildnis. Das vermeintliche Tentakel-Alien konnte als Gewächs namens Aseroe rubra identifiziert werden. Bild: Adobe Stock / Jill

Wer eine Wanderung unternimmt, tut das bisweilen, um sich an der frischen Luft auszupowern, die Natur zu genießen oder Wildtiere zu beobachten - was einem Wanderer aus Brisbane in Australien jedoch bei einem Naturspaziergang in die Quere kam, sorgt nun für Kopfzerbrechen.

Stinkendes Alien mit roten Tentakeln? Wanderer fotografiert bizarre Kreatur auf Waldboden

Wie im britischen "Daily Star" berichtet wird, stieß der namentlich nicht genannte Wanderer bei seinem Ausflug zum Mount Nebo auf eine merkwürdige Kreatur, die auf den ersten Blick an ein Wesen aus einer fernen Galaxie erinnert. Das aliengleiche Fundstück, das der Wanderer flugs fotografierte und später mit der Community auf der Plattform "Reddit" teilte, ließ sich partout nicht einer konkreten Tiergattung zuordnen. Vielmehr erinnerte der Fund an ein feuerrotes Alien mit langen Tentakeln und dunklen Flecken, das auf dem Waldboden liegend über mehrere Meter hinweg einen üblen Gestank verbreitete, der an verfaulendes Fleisch erinnerte und Fliegen anzog.

"Stinkt wie verrottendes Fleisch": Internet-Community löst Rätsel um vermeintliches Müffel-Alien auf

"Was zum Teufel ist das?", fragte der Reddit-Nutzer namens aus55672 in die Online-Runde, nachdem er drei Schnappschüsse des vermeintlichen Wald-Aliens gepostet hatte. "Es stinkt wie verrottendes Fleisch". Einige Kommentatoren vermuteten, es handele sich um ein Wesen aus einem Science-Fiction-Film, doch nach einigen Kommentaren schien die Lösung gefunden.

Tentakel-Alien entpuppt sich als Stinkmorchel Aseroe rubra

Ein User konnte das mutmaßliche Stink-Alien identifizieren - und zwar als ein Gewächs, das den wissenschaftlichen Namens Aseroe Rubra trägt. Mit diesem Namen wird ein Stinkmorchel-Pilz aus der Gattung der Ständerpilze bezeichnet, dessen Name auf die griechischen Begriffe für "Ekel" und "Saft" zurückgeht. Damit ist das Hauptmerkmal des Pilzgewächses durchaus treffend umschrieben: Platzt der Fruchtkörper der Stinkmorchel auf, tritt ein dunkler Schleim aus, der Sporen enthält und einen widerlichen Gestank verbreitet. Die Auswüchse von Aseroe rubra, die Laien als alienartige Tentakeln identifizieren könnten, nennt der Biologe übrigens Sterigmata oder Sporenständer. Die Stinkmorchel-Gattung Aseroe rubra kommt ursprünglich in Australien und in pazifischen Gefilden vor, wurde jedoch auch nach Europa und Nordamerika eingeschleppt.

Schon gelesen? Video zeigt gigantischen Hai! Schwimmt da etwa ein Megalodon?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de