Von news.de-Redakteurin - 09.05.2021, 10.11 Uhr

Rissaga-Warnung für Menorca: DIESER Mittelmeerinsel droht ein Mini-Tsunami

Rissaga-Alarm auf Menorca! Der Wetterdienst Aemet hat für die Mittelmeerinsel eine Meteo-Tsunami-Warnung herausgegeben. Demnach droht dort eine Meeresspiegelschwankung bis zu einem Meter.

Für die Mittelmeerinsel Menorca gilt aktuell eine Rissaga-Warnung. Bild: AdobeStock / tuulijumala

Mittelmeerinsel in Alarmbereitschaft! Meteorologen haben eine Rissaga-Warnung für Menorca herausgegeben. Demnach könnte eine Flutwelle die Insel treffen.

Rissaga-Alarm auf Menorca! Wetterdient warnt vor Meeresspiegelschwankungen

Bei einer solchen Rissaga handelt es sich um einen Meteotsunami. Dieser ensteht anders als ein "normaler" Tsunami nicht durch seismische Aktivitäten, sondern durch Luftdruckschwankungen. Fällt der Luftdruck kurzzeitig um acht Hektopascal, fällt der Meeresspiegel in seichten Gewässern plötzlich ab und schwillt genauso schnell wieder an. Dieses Naturphänomen soll ein- bis zweimal pro Jahr auftreten. Dafür müssen jedoch die Voraussetzungen stimmen: So braucht eine Rissaga nicht nur eine geringe Wassertiefe, sondern auch heiße Luftmassen aus Afrika die auf eine kühlere Regenfront trifft, um entstehen zu können.

Mini-Tsunami im Mittelmeer möglich - Warnung vor 1-Meter-Welle

Und genau diese Wetterlage herrscht derzeit über dem Mittelmeer. Der staatlicher Wetterdienst Aemet hat Alarmstufe Orange ausgerufen. Demnach könnte Menorca von Meeresspiegelschwankungen von bis zu einem Meter betroffen sein. Die Rissaga-Warnung gilt bis 12 Uhr am Montag (10.05.2021). Außerdem müsse auf der Insel mit Regen und starkem Westwind gerechnet werden.

Rissaga-Horror im Mittelmeer! Deutscher Tourist 2018 ertrunken

Jedes Jahr wird Menorca mehrmals von einer Rissaga getroffen. 2019 flutete eine fast zwei Meter hohe Welle den Hafen von Ciutadella. 2018 wurde ein deutscher Tourist auf Mallorca von einer Rissaga erfasst und ins Meer gerissen. Er hatte keine Chance und ertrank vor den Augen seiner Ehefrau und seinen Kindern.

Lesen Sie auch: Mini-Tsunami trifft Baleareninsel! Videos zeigen die Auswirkungen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser