Von news.de-Redakteurin - 23.04.2021, 16.17 Uhr

Sonderimpfaktion am 24. April: Auch OHNE Termin! HIER kommen Sie am Wochenende an Ihre Impfung

An den vergangenen Wochenenden gelang es Tausenden Impfwilligen, sich bei Sonderimpfaktionen ihre Impfung zu holen. Auch an diesem Wochenende finden wieder Impfaktionen statt, bei der man teilweise ohne Termin an das schützende Vakzin kommt. HIER finden Impfaktionen statt.

Am Wochenende vom 24. April und 25. April 2021 finden in einigen Landkreisen Deutschlands wieder Sonderimpfaktionen statt. Bild: (Symbolbild) Pixel-Shot/AdobeStock

Bereits an den beiden letzten Wochenenden fanden unter anderem in Mecklenburg-Vorpommern und Teilen Bayerns Sonderimpfaktionen statt, bei denen sich Impfwillige teilweise auch ohne Termin ihr schützendes Corona-Vakzin sichern konnten. Bei den meisten Impfaktionen ist jedoch eine Voranmeldung notwendig. Wo am Wochenende vom 24. April und 25. April 2021 Impfaktionen stattfinden, haben wir für Sie herausgefunden.

Impfungen für alle Impfwilligen mit Astrazeneca in Sachsen

Zwar nicht ohne Termin, dafür ohne Altersbegrenzung können sich Menschen, die in Sachsen leben, impfen lassen. Das Vakzin von Astrazeneca darf von den Hausärzten fortan auch an Menschen, die jünger sind als 60 Jahre, verabreicht werden. Aufgrund des Vorkommens einiger Fälle von Sinusvenenthrombosen bei Menschen unter 60 wird der Vaxzevria-Impfstoff von Astrazeneca eigentlich nur für Menschen über 60 zugeteilt. Wer jünger als 60 Jahre ist, soll u. a. mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer geimpft werden, allerdings erst im Juni oder Mai (je nach Impfgruppe). Wer nicht so lange warten möchte, darf sich freiwillig bei seinem Hausarzt mit dem Astrazeneca-Vakzin impfen lassen. Zuvor ist jedoch ein Gespräch mit dem Arzt/der Ärztin erforderlich.

Sonderimpfaktion im Landkreis Eichstätt in Bayern am 24.4.

Wie der Landkreis Eichstätt auf seiner Webseite berichtet, ist für den 24. April 2021 eine Sonderimpfaktion für alle Bewohner des Landkreises über 60 Jahren geplant. Die Regierung Oberbayern hat dem Landkreis eine Sonderzuweisung mit extra Chargen des Astrazeneca-Vakzins zukommen lassen, die an diesem Wochenende verimpft werden.

Es wird sowohl im Impfzentrum Eichstätt als auch im Impfzentrum Lenting geimpft. Um eine Impfung zu erhalten, ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Hier geht's zur Anmeldung.

Einwohner:innen der Gemeinden Altmannstein, Beilngries, Denkendorf, Großmehring, Hepberg, Kösching, Lenting, Mindelstetten, Oberdolling, Pförring, Stammham und Wettstetten werden gebeten, ihren Termin für das Impfzentrum Lenting zu buchen.

Einwohner:innen aus Adelschlag, Böhmfeld, Buxheim, Dollnstein, Egweil, Eichstätt, Eitensheim, Gaimersheim, Hitzhofen, Kinding, Kipfenberg, Mörnsheim, Nassenfels, Pollenfeld, Schernfeld, Titting, Walting und Wellheim werden gebeten, das Impfzentrums Eichstätt bei der Anmeldung auszuwählen.

Nur Menschen über 60, die in einer der genannten Städte/Orte gemeldet sind, erhalten eine Impfung.

  • Wo?Impzentrum Eichstätt und Impfzentrum Lentin
  • Wann?24. April 2021
  • Wer? Bürger:innen über 60 aus dem Landkreis Eichstätt
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Sonderimpfaktion im Landkreis Altöttling am 24. April

Wie unter anderen die "Passauer Neue Presse" berichtet, wurde dem Landkreis Altöttling in Bayern eine Sondercharge von 4300 Dosen Vaxzevria von Astrazeneca zugeteilt. Diese Extradosen sollen am 24. April 2021 an Bürger:innen des Landkreises verimpft werden. Auch hier ist eine Voranmeldung erforderlich. Eine Anmeldung erfolgt über die Homepage des Landratsamts Altöttling. Die Seite wird am 23. April 2021 freigeschaltet. Hier geht's zur Anmeldung. Die Impfung soll auch Menschen unter 60 zur Verfügung gestellt werden. 

Es wird ausschließlich das Vakzin von Astrazeneca verimpft. "Aus diesem Grunde möchten sich bitte nur Impfwillige anmelden, die sich explizit mit Astrazeneca impfen lassen möchten. Wenn ein bereits vereinbarter Termin nicht wahrgenommen wird, steht kein Ersatztermin zur Verfügung. Es erwächst daraus auch kein Anspruch auf eine vorzeitige Terminierung mit einem anderen Impfstoff", lautet es in einer Pressemitteilung laut "PNP".

  • Wo? Kreishallenbad Altöttling
  • Wann? 24. April 2021
  • Wer? Alle impfwilligen Bürger:innen des LK Altöttling
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Sonderimpfaktion in München ab 24.04.2021

In München findet ab dem 24. April 2021 eine Sonderimpfaktion statt, die bis zum 1. Mai 2021 gehen soll. Menschen ab 60 können sich das Vakzin von Astrazeneca verabreichen lassen. Auch hier ist jedoch eine Voranmeldung erforderlich. Sie müssen sich sowohl bei den "Impfzentren Bayern" registrieren, als auch beim Buchungsportal München anmelden.

  • Wo? Impfaußenstelle ISAR Klinikum München
  • Wann? 24. April 2021 bis 1. Mai 2021
  • Wer? Bürger:innen Münchens über 60 Jahre
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Impfaktion ohne Termin auf Usedom am 24.4.2021

Wer sich ganz spontan zu einer Impfung entschließt und auf der Insel Usedom gemeldet ist, kann sich in Heringsdorf im Stadtteil Ahlbeck mit dem Vakzin von Astrazeneca impfen lassen. Wie die "Ostseezeitung" berichtet, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Impfberechtigt sind alle impfwilligen Einwohner:innen unabhängig von Alter und Priorität. Es wird auf drei Impfstraßen geimpft.

  • Wo? Ostseetherme Ahlbeck in Heringsdorf
  • Wann? 24. April 2021 von 9 bis 19 Uhr
  • Wer? alle Bürger:innen des Landkreises
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Impfaktion in Niedersachsen mit Astrazeneca

In Niedersachsen findet eine Impfaktion statt, bei der ausschließlich Astrazeneca verimpft wird. In den Impfzentren Stade (Landkreis Stade) und im Impfzentrum (Hesel) Landkreis Leer sollen vor allem Menschen über 70, aber auch Impfwillige über 60 das Vaxzevria-Vakzin von Astrazeneca erhalten. Das berichtet der "Norddeutsche Rundfunk". 

  • Wo? Impfzentrum Stade, Impfzentrum Hesel
  • Wann? 24. April und 25. April 2021
  • Wer? Bürger:innen der Landkreise über 70 und über 60
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Sonderimpfaktion in Hessen am 24.4.2021: Landkreis Limburg-Weilburg

Eine weitere Sonderimpfaktion ist im Landkreis Limburg-Weilburg geplant. Am 24.4.2021 sollen Einwohner:innen über 60 mit Astrazeneca sich mit dem Astrazeneca-Vakzin impfen lassen dürfen. Termine können online auf der Terminvergabe-Seite des Landkreises gebucht werden.

  • Wo? Impfzentrum Limburg-Weilburg
  • Wann? 24. April, 8 bis 14.30 Uhr
  • Wer? Bürger:innen der Landkreise über 70 und über 60
  • Was? Vakzin von Astrazeneca (Vaxzevria)

Schon gelesen? Tipps und Tricks! SO kommen Sie schnell an einen Impftermin

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser