21.03.2021, 09.27 Uhr

Messer-Attacke in Neuenrade, NRW: Nachwuchs-Model Frances (24) wurde "die Kehle aufgeschlitzt"

Nach dem Tod einer 24-Jährigen im sauerländischen Neuenrade werden jetzt immer mehr Details über die Schreckenstat publik. Einem Medienbericht zufolge wurde dem Nachwuchsmodel bei dem Streit die Kehle aufgeschlitzt.

Nach einem Streit zwischen getrennt lebenden Eltern ist die 24-jährige Mutter gestorben. Bild: dpa

Nach einem Streit zwischen den getrennt lebenden Eltern zweier Kleinkinder in Nordrhein-Westfalen ist die 24-jährige Mutter gestorben. Sie war schwer verletzt worden. Der 22-jährige Vater der Kinder wurde bei der Auseinandersetzung am Freitag in einer Wohnung in Neuenrade verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Lesen Sie auch: Kind (2) nimmt Fentanyl von schlafender Mutter - und stirbt

Tödlicher Streit in Neuenrade: Frau stirbt nach Auseinandersetzung

Die Frau starb noch in der Wohnung. Der Tatverdächtige wurde im Krankenhaus behandelt und kam anschließend in Polizeigewahrsam. Die beiden gemeinsamen Kinder im Alter von zwei und drei Jahren werden vom Jugendamt betreut. Die Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen laufen noch. Jetzt werden immer mehr Details über die grausame Tat bekannt.

Freund schlitzt Frances U. die Kehle auf laut Medienbericht

Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, handele es sich bei dem Opfer um das 24-jährige "Nachwuchs-Model Frances U." Die Frau stamme wie ihr Freund Endurance E., der mutmaßliche Täter, aus Nigeria. Nach der Trennung sei der Mann aus der gemeinsamen Wohnung im sauerländischen Neuenrade ausgezogen, schreibt das Blatt weiter.

Am Freitag passierte dann das Unfassbare: Als der Mann am Freitag in die Wohnung zurückkehrt, soll es zum Streit gekommen sein. "Offenbar stach Endurance E. mit einem Messer zu.", schreibt "Bild am Sonntag". Der Mann habe demnach das Gesicht der Frau getroffen und "den Hals der jungen Mutter" aufgeschlitzt.

Frances U. wehrte sich heftig gegen Messer-Angriff

Wie die "Bild am Sonntag" ebenfalls berichtet, habe sich das Opfer zunächst noch heftig gegen die Attacke gewehrt. Doch im Gegensatz zu ihrem Angreifer überlebte die Frau den Angriff nicht. Ihr Ex-Freund musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Wie die "Bild am Sonntag" schreibt, soll eine Obduktion "nun die genaue Todesursache von Frances U. klären".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser