14.01.2021, 09.01 Uhr

Ivanka Trump: Auch das noch! Trump-Tochter droht der Rauswurf

Ivanka Trump kämpft nach den US-Krawallen um ihren Ruf. Nach den Ausschreitungen in Washington mit mehreren Toten war die Präsidenten-Tochter zunehmend in die Kritik geraten. Jetzt droht ihr sogar der Rauswurf!

Ivanka Trump, Tochter und Beraterin von US-Präsident Donald Trump. Bild: dpa

Nicht nur für Donald Trump, sondern auch Tochter Ivanka Trump könnten die gewaltsamen Ausschreitungen mit sechs Todesopfern im US-Kapitol weitreichende Folgen haben. Wie aktuell der britische "Express" berichtet, sollen Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner kurz vor einem Rauswurf stehen.

Ivanka Trump und Jared Kusher droht der Rauswurf

Nach den Unruhen in den USA erfreuen sich Ivanka, die in den vergangenen Jahren als Beraterin ihres Vaters tätig war, und ihr Ehemann Jared, der seinem Schwiegervater zuletzt als Chefberater zur Seite stand, nicht gerade großer Beliebtheit. Demnach soll das Paar sogar beschimpft worden sein und das ausgerechnet von Mitgliedern eines Luxus-Country-Clubs.

Nach US-Krawallen: Milliardärsclub hat keinen Bock auf Donald Trumps Tochter

Wie das Briten-Blatt erfahren haben will, stehen Ivanka Trump und Jared Kushner offenbar unmittelbar vor einem Ausschluss aus dem Milliardärsclub. Zu dumm nur, dass Ivanka und ihr Mann gerade erst ihr neues 30-Millionen-Dollar-Haus in der Nähe des Clubs auf der exklusiven Miami-Insel Indian Creek, auch "Billionaire's Bunker" genannt, gekauft haben. Mag man aktuellen Berichten Glauben schenken, so sollen sich einige Nachbarn nach den Ausschreitungen in Washington bereits über das Paar beschwert haben.

Nachbarn fühlen sich mit Ivanka Trump nicht wohl

Zahlreiche Promis, darunter auch die American-Football-Legende Tom Brady oder der spanische Sänger Julio Iglesias, sollen auf der Luxus-Insel leben. Ob sie es waren, die Einwände gegen "Javanka" (Paar-Name von Ivanka und Jared) äußerten, ist aktuell unklar. Als sicher gilt jedoch: Der Umzug von Ivanka und Jared hat nach den Angriffen von gewalttätigen Trump-Anhängern gegen das US-Kapitol bei den Bewohnern von "Billionaire's Bunker" ein Gefühl des Unbehagens ausgelöst.

Luxus-Country-Club will Ivanka und ihren Ehemann nicht als Mitglieder aufnehmen

Eine Quelle behauptet nun, dass Ivanka und ihr Mann keine automatische Einladung zum Indian Creek Country Club erhalten werden. Dem Insider zufolge hätten bereits mehrere Mitglieder des Reichen-Clubs gegen eine Aufnahme von Ivanka und Jared protestiert, insbesondere nach den Ereignissen im Kapitol am 6. Januar.

Ivanka Trump war in Kritik geraten, nachdem sie den wütenden Trump-Mob auf Twitter als "amerikanische Patrioten" bezeichnet hatte. Inzwischen hat Ivanka ihren fragwürdigen Tweetwieder gelöscht. Auf gute Nachbarschaft braucht sich Ivanka Trump wohl dennoch keine allzu großen Hoffnungen machen.

Lesen Sie auch: "Sie spielt das Opfer!" Meinte Melania ihr Statement gar nicht ernst?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser