21.10.2020, 15.05 Uhr

Horror-Mord in Los Angeles: Depressiver Vater (38) metzelt seine 3 Söhne ab - 78 Jahre Knast

Nach dem Tod seiner Frau bricht für einen 38-jährigen Vater eine Welt zusammen. Er versinkt in Depressionen, haust mit seinen Kindern in einem Auto. Das dramatische Ende: Der Mann ersticht seine drei Söhne mit einem Messer.

Ein Vater hat seine drei Söhne getötet. Bild: AdobeStock / oconairekat

Was für eine grauenvolle Tat, die in der US-amerikanischen Metropole Los Angeles von einem 38-jährigen Vater begangen wurde. Bereits im September 2015 kam es dort zu dem tödlichen Vorfall, erst fünf Jahre später musste sich Luiz Fuentes für seine Taten vor dem Obersten Gerichtshof des Verwaltungsbezirks Los Angeles verantworten. Darüber berichtet aktuell das "People"-Magazin in seiner Online-Ausgabe.

Horror-Tat: Vater (38) ersticht seine 3 Söhne in Los Angeles

Wie zu lesen ist, wurde der Mann beschuldigt, seine jungen Söhne im Alter von zehn, neun und acht Jahren auf der Rückbank seines Autos erstochen zu haben, nachdem er es in der 32. Straße in Los Angeles geparkt hatte. Fuentes sei demnach am 9. September 2015 gegen Sonnenaufgang mit mehreren Stichwunden im Fahrzeug entdeckt worden, während seine Söhne Luis, Juan und Alexander tot auf dem Rücksitz aufgefunden wurden.

Depressiver Vater muss nach Mord 78 Jahre in den Knast

Laut "People" sei Fuentes zum Zeitpunkt der Morde arbeitslos gewesen und habe mit seinen Söhnen in dem SUV gelebt. Der Vater habe an Depressionen gelitten, nachdem seine Frau - die Mutter seiner Kinder - 2008 an einem Gehirnaneurysma gestorben war, wie in der "Los Angeles Times" über den Fall zu lesen ist. Angeblich sei der Mann auch dem Kinder- und Familiendienst bekannt gewesen, habe dort eine Betreuung erhalten, die später ausgesetzt worden war. Vor Gericht gestand Luiz Fuentes seine Messer-Attacke, er wurde zu 78 Jahren Gefängnis verurteilt.

Lesen Sie auch: Mann (25) vergewaltigt und köpft behinderte Cousine (12)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser