20.10.2020, 16.33 Uhr

Missbrauchs-Horror in Michigan: Mutter und Freund missbrauchen Zwillinge und ermorden Baby (13 Monate)

Einfach unfassbar, wozu dieses Paar fähig war. Eine Mutter und ihr Freund misshandeln die Zwillingskinder der Frau und prügeln auf sie ein. Jetzt stehen die 34-Jährigen wegen Mordes und Missbrauchs vor Gericht.

Ein Paar hat ein Kind getötet und eines vergewaltigt. Bild: AdobeStock / deryart (Symbolfoto)

Wie kann eine Mutter nur zu solchen Gräueltaten fähig sein? Einer Frau aus Michigan wird vorgeworfen, mithilfe ihres Freundes ihre kleinen Zwillingssöhne missbraucht und einen von ihnen getötet zu haben. Darüber berichten die US-Lokalnachrichten "Detroit News" und "Detroit Free Press". Aktuell muss sichLisa Marie Reed wegen Mordes an ihrem 13 Monate alten Sohn Zyaire Reed vor Gericht verantworten. Ihr Freund James E. Gibson Jr. wurde ebenfalls wegen Mordes angeklagt. Die beiden 34-Jährigen stehen zudem wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht.

Mutter und Freund missbrauchen Zwillinge und töten Baby-Sohn

Bereits am 28. Juli wurde die Polizei nach einem Bericht über ein nicht reagierendes Kind in eine Wohnung im US-Städtchen Ecorse im Bundesstaat Michigan gerufen. Bei der Ankunft stellten Polizei und Rettungskräfte fest, dass Reeds Sohn Zyaire nicht mehr reagierte. Er wurde bereits am Tatort für tot erklärt. Die Behörden fanden dann den Zwillingsbruder des verstorbenen Jungen, Zion, der ebenfalls an schweren Verletzungen litt. Der Junge wurde schwer verletzt ins Detroit Children's Hospital in Michigan gebracht und überlebte.

"Das Schlimmste, das ich je gesehen habe": Polizei-Chef nach Missbrauchs-Horror völlig entsetzt

"Dies ist das Schlimmste, das ich je gesehen habe", sagte der Polizeiinspektor von Ecorse, Timothy Sassak, gegenüber dem lokalen TV-Sender FOX 2 Detroit am Tatort. WDIV berichtete, Gibson habe eine kriminelle Vorgeschichte, einschließlich einer Verurteilung wegen Kindesmissbrauchs. Laut Behörden sei Gibson nicht der Vater der Jungen, lebte allerdings mit ihnen und ihrer Mutter zusammen.

Lesen Sie auch: Als Sklavin gehalten! Prügel-Freund sperrt Frau in Schrank

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser