13.10.2020, 10.21 Uhr

Selbstmord-Drama an Armee-Schule: Kadettin nimmt sich mit nur 13 Jahren das Leben

Die Armee-Schule Castell Alun High School in Nordwales steht unter Schock: Eine Kadettin (13) hat sich das Leben genommen. Chantelle Jones wurde erhängt in ihrem zu Hause aufgefunden. Wie konnte es zu dieser Tragödie kommen?

Eine junge Kadettin hat sich das Leben genommen. Bild: AdobeStock/ manu (Symbolbild)

Tragische Nachrichten aus Wrexham in Nordwales. Die KadettinChantelle Jones hat ihrem Leben im Alter von gerade einmal 13 Jahren ein Ende gesetzt. Die Jugendliche wurde erhängt in ihrem zu Hause aufgefunden. Neben der Familie steht auch die Schulgemeinschaft der Castell Alun High School unter Schock.

Selbstmord-Drama an Armee-Schule: Kadettin nimmt sich mit 13 Jahren das Leben

Gefunden hatte man die 13-Jährige am 1. Oktober 2020 gegen 18 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war die Kadettin bereits bewusstlos und atmete nicht mehr. Alle Bemühungen, das Leben des Teenagers zu retten, scheiterten. Die Armeeschülerin wurde für tot erklärt. Der Tod der Kadettin soll nun untersucht werden. Eine Obduktion wurde angeordnet. Eine genaue Todesursache gab der Gerichtsmediziner noch nicht bekannt. Es wurden Proben für histologische und toxikologische Tests entnommen.

"Großes Potenzial"! Schule gedenkt Kadettin nach Suizid

Chantelles Schule gedachte der Schülerin mit herzlichen und emotionalen Worten. "Chantelle had such a lovely way of showing she cared, and this was evident to all, but especially those in her close friendship group", zitiert der "Daily Star" aus dem Statement der Schule. "Chantelle hatte eine so liebevolle Art, zu zeigen, dass sie sich um andere sorgte. Das konnte jeder merken, aber vor allem ihre engen Freunde." Zudem bescheinigte der Schule der 13-Jährigen noch einmal großes Potenzial. Sie hätte es weit bringen können.

Luftballons und Blumen für verstorbene Kadettin Chantelle Jones

Vor der Schule wurde Dutzende Blumen in Gedenken an die verstorbene Kadettin abgelegt. Luftballons zieren ein Geländer vor dem Schulgebäude. "Thank you all. As her parents we are truly overwhelmed with all the messages", bedankte sich Chantelles Mutter bei den Menschen, die Anteil am Tod der Kadettin nahmen.

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Weitere Hilfsmöglichkeiten finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser