06.10.2020, 08.41 Uhr

Yessenia Alvarado ist tot: Leichen-Fund! Vermisstes Model in Massengrab entdeckt

Vier Wochen lang wurde Yessenia Alvarado vermisst. Ihre Familie hatte die Hoffnung, sie lebend wiederzusehen. Nun ist es traurige Gewissheit: Das Model ist tot. Die Leiche der 24-Jährigen wurde in einem Massengrab in Mexiko entdeckt.

Was für eine tragische Geschichte um das mexikanische Model Yessenia Alvarado. Wie der britische "Daily Star" aktuell berichtet, wurde die Leiche der 24-Jährigen am 20. September 2020 in einem Massengrab inSonora in Mexiko entdeckt. Vier Wochen wurdeYessenia Alvarado vermisst, nun ist ihr Schicksal traurige Gewissheit. Das Model ist tot.

Entführungs-Drama! Yessenia Alvarado ist tot

Laut "Daily Mail" war Yessenia Alvarado am 18. August von einer Gruppe bewaffneter Männer entführt worden, als sie gerade in Ciudad Obregón einkaufen war. Später hatten die Entführer die Familie kontaktiert und Lösegeld gefordert. Doch es blieb bei der ersten Kontaktaufnahme. Danach meldeten sich die Entführer plötzlich nicht mehr.

Mexikanisches Model Yessenia Alvarado (24) tot in Massengrab gefunden

Am 20. September erhielt die Anti-Kidnapping-Abteilung der Criminal Investigation Agency schließlich einen Durchsuchungsbefehl für besagtes Grundstück in der Sonora-Gemeinde Cajeme. Was die Beamten dort entdeckten, ließ ihnen das Blut in den Adern gefrieren: Ein Massengrab mit sieben Leichen. Umgehend informierte die Polizei die Familie des Models, die ihre Tochter anhand der Kleidung eindeutig identifizieren konnte. Am Sonntag bestätigte die Forensik dies durch einen DNA-Test.

???? De último momento: #FGJE #Sonora ▪️ En acción de cateo derivada de una investigación realizada por la Fiscalía de...

Gepostet von FGJE Sonora am Sonntag, 20. September 2020

Verbindung zum Kartell? Drei Verdächtige festgenommen

Drei Verdächtige wurden im Zusammenhang mit der Entführung und der Ermordung der gefundenen Personen bereits festgenommen. Sie befinden sich auf Anordnung des Richters in Gewahrsam, solange die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung den Fall prüfen. Ob eine Verbindung zu einem Kartell besteht, ist aktuell nicht bekannt.

Yessenia Alvarado (24) hinterlässt einen Sohn (5)

Yessenia Alvarado hinterlässt einen fünf Jahre alten Sohn. Ihr Bruder meldete sich nach ihrem Tod auf Facebook zu Wort und brachte seine Trauer und sein Entsetzen zum Ausdruck. "Flieg hoch Schwester. Ich werde dich sehr vermissen, mein Freundin, meine Lebenspartnerin ", schrieb er auf Spanisch. "Ich werde dich bald wiedersehen, um wieder mit dir zusammen zu sein meine Königin."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser