06.11.2019, 11.53 Uhr

"Was soll schon schiefgehen?": Verstörendes Video! Idiot zündet Silvesterböller auf Penis an

Ein bizarres Video treibt derzeit im Internet sein Unwesen. Es zeigt einen halbnackten Mann, der einen Böller auf seinem Penis explodieren lässt. Das Schlimme: Er ist kein Einzeltäter. Wie kann man nur so dumm sein?

Mann lässt Böller auf Penis explodieren. Bild: AdobeStock / 831days

Feuerwerkskörper explodiert auf nacktem Penis! Während die Männerwelt schon allein bei dem Gedanken daran schmerzerfüllt zusammensacken müsste, dachte sich offenbar ein ganz schlaues Exemplar: "Was soll schon schiefgehen? Wann geht's los?" Und so kam es, wie es kommen musste. Das Schlimme: Der Penisböller wurde zum Leidwesen des Internets auch noch auf Video für die Nachwelt festgehalten.

Mann lässt Silvesterknaller auf Penis explodieren

Das Video des sadistischen Kerls kursiert derzeit im Internet und ist nichts fürs schwache Gemächt. In dem kurzen Streifen sieht man einen halbnackten Mann, der an einen Baum mit Handschellen gekettet wurde. Vor seinem entblößtem Unterleib hockt eine Frau, die einen Feuerwerkskörper auf seinem Penis anzündet.

Sie können das Video des Penisböllers nicht sehen? Dann hier entlang.

Und dann passiert es: Der Knaller explodiert gleich mehrfach. Nur wenige Sekunden nach dem ersten Hieb sackt der Mann seitlich zusammen. Ob diese Lichtshow diesen Schmerz wirklich wert war?

Laut "Daily Star" sind solche Feuerwerksexperimente jedoch keine Seltenheit. Ein anderes Video zeigt einen Mann, der sich eine Silvesterrakete zwischen die Pobacken geklemmt hat und diese anzündet. Da sie jedoch nicht wie vermutet in die Luft abhebt, sondern an seinem Rücken explodiert, muss sich auch dieser Mann schwere Verletzungen zugezogen haben. Angesichts solcher Bilder fragt man sich wirklich, wieso die Menschheit noch nicht ausgestorben ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser