01.11.2019, 12.53 Uhr

Kinderpornografie in Schweden: Mutter dreht Sex-Videos mit Töchtern und verkauft sie an Pädophile

In Schweden ist der Polizei ein Schlag gegen Kinderschänder gelungen: Mehrere Frauen haben ihre Kinder missbraucht, die sexuellen Übergriffe gefilmt und die Videos verkauft. Nun wurde die letzte Täterin verurteilt.

In Schweden hat die Polizei einen Kinderpornoring gesprengt. Bild: AdobeStock / yupachingping

In Schweden sprengte die Polizei im vergangenen Jahr einen Kinderporno-Ring. Mehrere Mütter missbrauchten ihre Kinder und filmten die sexuellen Übergriffe. Eine Mutter konnte jedoch mit vier ihrer fünf Kinder fliehen. Ein Jahr lang jagten die Ermittler die Frau. Mit Erfolg!

Mutter filmt Kindesmissbrauch und verkauft Videos im Netz

Wie die britische "Metro" berichtet, soll die 35-jährige Schwedin mit ihren Töchter im Alter von acht und 14 Jahren Missbrauchsvideos gedreht haben und anschließend im Internet verkauft haben. Sie war jedoch nicht allein: Auch andere Mütter waren mit ihren Kindern in dem Pädophilen-Ring involviert.

Polizei jagt Pädo-Mutter durch Europa

Als die Polizei den Frauen auf die Schliche kam, konnten jedoch nur zwei festgenommen werden. Die Dritte konnte laut "Metro" mit vier ihrer fünf Kinder ins Ausland fliehen. Operation "Kasino" brachte die Ermittler zunächst nach Malta und später nach Spanien. Dort konnte die Frau von der spanischen Polizei festgenommen und schließlich nach Schweden ausgeliefert werden. Vor Gericht wurde sie nun zu einer Haftstrafe von insgesamt sechs Jahren verurteilt.

Lesen Sie auch: Söhne vergewaltigen 5-Jährige! Eifersüchtige Mutter erwürgt Mädchen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser