22.08.2016, 13.50 Uhr

Weltuntergang 2016 in den Anden: Forscher sicher: Supervulkan wartet auf Mega-Ausbruch

In den Anden haben Wissenschaftler einen schlafenden Supervulkan entdeckt. Das Schlimme: Die letzte Eruption ist fast drei Millionen Jahre her. Müssen wir Angst vor einem Weltuntergang durch den Lavagiganten haben?

In den Anden wartet ein Supervulkan auf seinen nächsten Ausbruch. Bild: Fotolia / James Thew

Während bisher sämtliche Termine für den Weltuntergang verstrichen sind, könnte sich dieses Szenario wirklich bewahrheiten. Unter den Anden schlummert ein Supervulkan. Experten befürchten nun eine verheerende Eruption.

Mega-Beben vernichtet im Juli die Menschheit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Katastrophenfilme Das Ende der Welt ist nah

bua/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser