26.03.2021, 09.25 Uhr

Jessica Walter ist tot: Große Trauer! "Arrested Development"-Star mit 80 Jahren gestorben

Als Lucille Bluth in "Arrested Development" hat Jessica Walter ganze Generationen zum Lachen gebracht. Jetzt fließen bei ihren Fans und Kollegen Tränen. Die Schauspielerin ist überraschend mit 80 Jahren gestorben.

Schauspielerin Jessica Walter ist mit 80 Jahren gestorben. Bild: picture alliance/dpa/Invision/AP | Richard Shotwell

Große Trauer um eine der vielseitigsten Schauspielerinnen in Hollywood. Die US-Schauspielerin Jessica Walter ist tot. Walter, die unter anderem mit Rollen in der Comedy-Serie "Arrested Development" und Hollywood-Filmen wie "Grand Prix" berühmt geworden war, sei im Alter von 80 Jahren in New York gestorben, berichtete der Branchendienst "Deadline" am Donnerstag unter Berufung auf Walters Tochter.

Jessica Walter ist tot: US-Schauspielerin mit 80 Jahren gestorben

"Schweren Herzens bestätige ich den Tod meiner geliebten Mutter Jessica", zitierte "Deadline" aus einer Mitteilung von Tochter Brooke Bowman. "Ihr Vermächtnis wird durch ihr Werk weiterleben und viele werden sich an ihren Witz, ihre Klasse und ihre Lebensfreude erinnern." Walter sei bereits am Mittwoch im Schlaf gestorben, hieß es.

Von "Grand Prix" bis "Arrested Development": Die Karriere von Jessica Walter

Rund fünf Jahrzehnte lang war die 1941 in New York geborene Schauspielerin, die zweimal verheiratet war, am Theater und in Film und Fernsehen aktiv. Für ihre Rolle in dem Rennfahrer-Film "Grand Prix" erhielt sie in den 1960er Jahren einen Golden Globe, für ihre Rolle an der Seite von Clint Eastwood in dem Thriller "Sadistico" wurde sie wenige Jahre später noch einmal nominiert. Auch in zahlreichen Serien wie "Amy Prentiss" und "Arrested Development" spielte sie mit und bekam noch mehrere weitere Preise, darunter auch einen Emmy. Außerdem war sie in einer Gastrolle in "The Big Bang Theory" zu sehen.

Schon gelesen? Suizid-Drama! Ex-Kinderstar mit nur 28 Jahren gestorben

Ron Howard und Jason Bateman trauern um "Arrested Development"-Star Jessica Walter

Die Nachricht von Jessica Walters Tod erschüttert ihre Weggefährten. Ron Howard, ausführender Produzent und Sprecher bei "Arrested Development" nahm bei Twitter Abschied von der Hauptdarstellerin der Serie. "Was für eine brillante, lustige, intelligente und starke Frau. RIP Jessica Walter, und danke für ein Leben voller Lacher und dafür, dass du dein unglaubliches Talent in unserer Show und mit der Welt geteilt hast."

Jason Bateman, der in "Arrested Development" der ihren Seriensohn Michael Bluth spielte, schrieb: "Was für eine unglaubliche Karriere, gefüllt mit erstaunlichen Leistungen. Ich werde mich für immer an die Zeit mit ihr erinnern und daran denken, wie sie Lucille Bluth zum Leben erweckte. Sie war einmalig.Meine Liebe und Gedanken gehen an ihre Familie."

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Prinz Philip, Herzog von Edinburgh (10.06.1921 - 09.04.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa/PA Wire | Adrian Dennis Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser