Bundestagswahl 2021

Landtagsabgeordnete Demuth fordert Armin Laschets Rücktritt

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Laut vorläufigem Ergebnis hat die SPD gewonnen. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl 2021 gibt es hier.

mehr »
Uhr

Gebühren-Hammer bei der Commerzbank: Gratis war gestern! Bei DIESEN Banken ist das Girokonto noch kostenlos

Schock für alle Commerzbank-Kunden. Das kostenlose Girokonto wird zum 1. Oktober 2020 abgeschafft. Wer wenig verdient, zahlt zukünftig fette Gebühren. DIESE Banken bieten noch immer Gratis-Girokonten an.

Die Commerzbank schafft ihr kostenloses Girokonto. Bild: AdobeStock/ made_by_nana

Die Commerzbank dreht an der Gebühren-Schraube! Das kostenlose Girokonto wird es ab 1. Oktober 2020 nicht mehr geben. Wie die "Bild"-Zeitung aktuell berichtet, müssen Bankkunden dann, falls sie nicht über einen regelmäßigen Geldeingang von mindestens 700 Euro verfügen, 9,90 Euro im Monat für ihr Konto zahlen.

Commerzbank schafft kostenloses Girokonto ab

Bestandskunden allerdings betrifft diese Gebühren-Änderung nicht. "Für Bestandskunden ergibt sich per 1. Oktober aktuell keine Änderung", soPressesprecherin Ines Henning gegenüber der "Bild". Doch die neuen Gebühren sind keineswegs die einzigen Änderungen, die zum 1. Oktober in Kraft treten. Weiterhin müssen Commerzbank-Neukunden schon ab 100.000 Euro Minuszinsen zahlen. Bisher lag die Grenze bei 250.000 Euro.

38 Banken in Deutschland bieten noch immer kostenloses Konto ohne Gebühren

Wer nach Alternativen zum kostenlosen Girokonto der Commerzbank sucht, hat noch immer eine große Auswahl. Insgesamt gibt es laut Verbraucherportal Biallo noch immer 38 Konten, die wirklich, nach den Maßstäben der Verbraucherschützer, kostenlos sind. Diese haben keine Kontoführungsgebühr,kein Mindestgeldeingang in bestimmter Höhe, keine Gebühren für die Girocard (EC-Karte) und sie bieten kostenlose Überweisungen.

Diverse Banken führten Gratis-Konto erst 2020 ein

Während die Commerzbank ihr Kostenlos-Girokonto abschafft, haben andere Banken 2020 wieder gratis Konten eingeführt. Laut "Bild" ist dies bei der Hypovereinsbank und derem Pluskonto sowie bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus und deren OnlineOnly-Konto der Fall. Weiterhin haben die VR Bank Bad Salzungen, die spanische Openbank und die Volksbank BraWo (Braunschweig/Wolfsburg) zuletzt Gratis-Konten eingeführt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de