Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
24.01.2020, 13.40 Uhr

Lebensmittelwarnung im Januar 2020: Achtung, Salmonellen! Hersteller ruft DIESE Nudeln zurück

Ein Hersteller in Baden-Württemberg ruft derzeit Nudeln zurück. Der Grund: Die Produkte mit Ei könnten mit Salmonellen verseucht sein. DIESE Produkte sind vom Rückruf betroffen.

In Baden-Württemberg ruft ein Hersteller Nudeln zurück. Bild: AdobeStock / whitestorm

Nudelfans in Baden-Württemberg aufgepasst! Die Nudelmanufaktur Dieterich / Hohenloher Landnudeln ruft derzeit mehrere Nudelsorten aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurück. Der Grund: Salmonellen.

Lebensmittelwarnung im Januar 2020: Hersteller ruft Nudeln zurück

Wie der Hersteller auf seiner Webseite informiert, werden folgende Nudel-Produkte mit 35 Prozent Ei zurückgerufen: Bandnudel N°9 und N°15, Wellenband, Spirelli, Spaghetti, Schneckle in der 500-Gramm- und 250-Gramm-Packung. Betroffen sind Produkte mit der Chargennummer L1046 und MHD 10/2020.

Durchfall durch Verzehr von rohen Nudeln möglich

Der Hersteller warnt vor dem Verzehr von rohen Produkten. Dabei können Durchfall und Erbrechen auftreten. Sobald man die Nudeln jedoch entsprechend der Zubereitungsempfehlung kocht, besteht jedoch keinerlei Gesundheitsgefahr. 

Die Nudeln wurden ausschließlich in Baden-Württemberg verkauft. Kunden können betroffene Produkte in die Einkaufsstätte zurückbringen und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurück.

Lesen Sie auch: Gesundheitsgefahr! Aldi ruft DIESEN Mozzarella-Käse zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser