Von news.de-Redakteur - Uhr

GZSZ-Vorschau: Dieses Dreier-Drama macht "Gute Zeiten"-Fans verrückt

Es ist DIE Liebes-Kiste bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Maren und Katrin verbindet mehr als nur eine jahrelange Freundschaft. Doch das Dreier-Drama mit Katrin-Freund Tobias macht die GZSZ-Fans jetzt richtig verrückt.

Diese (Liebes-)Geschichte spaltet die Fans der RTL-Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - und nicht nur die. Vielleicht erlebt eine jahrelange Freundschaft bei GZSZ nun ihren endgültigen Bruch. Die Rede ist von den beiden GZSZ-Ladys Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Katrin (Ulrike Frank). Das Problem: Blondine Maren fühlt sich zu Tobias (Jan Kittmann) hingezogen, der blöderweise der Lebenspartner von Businessfrau Katrin ist. Ein typisches Soap-Dilemma eben.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Dieser Drama-Dreier macht die Fans verrückt

Nun könnte man meinen, da Maren, ganz die vorbildliche Freundin, der guten Katrin ihr Problem geschildert hat, sich die Wogen wieder glätten könnten. Immerhin ist nichts passiert und der freundschaftliche Vertrauensbeweis war von geradezu gigantischer Größe. Doch GZSZ wäre natürlich nicht GZSZ, wenn das Liebes-und-Freundschafts-Drama nicht jetzt erst recht noch einmal ordentlich an Fahrt aufnehmen würde.

Denn Katrin sieht den lockeren Umgang zwischen Maren und Tobias, der von diesem Unheil zudem noch keinen blassen Schimmer hat, immer kritischer. Bald kann Katrin ihre Eifersucht nicht mehr unterdrücken und giftet gegen ihre beste Freundin. Mit dem Vertrauen scheint es bei ihr nicht gar so weit her zu sein. Und auch die "Gute Zeiten"-Fans lässt der Drama-Dreier keineswegs kalt, wie unter einem neuen Vorschau-Post bei Instagram zu vernehmen ist.

GZSZ-Fans wüten gegen Liebes-Rummel bei Katrin und Maren

Dort wüten die TV-Zuschauer schon seit Wochen gegen die Serienmacher. Bei manchem Kommentar könnte man glatt glauben, der Verfasser oder die Verfasserin wäre selbst betroffen: "Maren ist alles andere als eine gute Freundin, Maren hat überhaupt nichts mehr zu sagen, sie ist nicht mal in einer Position wo sie überhaupt ihren Mund auf zu machen hat. Mit so einer Frau würde ich auf Lebenszeit brechen", donnert ein GZSZ-Fan zum Beispiel.

Andere schließen sich an und kommentieren: "Ich würde auch wie Kathrin reagieren. Voll verständlich", "Naja so Unrecht hat Kathrin ja nicht, wäre ja nicht der erste vergebene Mann mit dem es Maren macht", "Maren ist unmöglich" und "Sie hat so Recht ..Maren ist keine Freundin". Doch es gibt auch Gegenstimmen, die einwenden: "Kein Vertrauen, keine Beziehung, keine Freundschaft", "Das ist so mies von Katrin, sie soll lieber dankbar sein das Maren ehrlich zu ihr war" und "Zum Fremdgehen gehören immer zwei, also vertraut sie Tobias auch nicht".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de