Uhr

"maischberger. die woche" am 10.11.2021: Die Gäste diskutierten gestern mit Karl Lauterbach

Jeden Mittwoch empfängt Sandra Maischberger illustre Gäste aus Politik, Wissenschaft und Medien im ARD-Studio. Am Mittwoch, 10.11.2021, standen gleich drei zentrale Themen auf dem Programm. Wer mitdiskutieren durfte, erfahren Sie hier.

Sandra Maischberger diskutiert am 10. November bei "maischberger. die woche" wieder mit neuen Gästen. Bild: dpa

Die Corona-Fallzahlen steigen in nie da gewesene Höhen, der Flüchtlingsstrom über Belarus in die EU hält die Politik in Atem und die Koalitionsverhandlungen der künftigen Ampelregierung scheinen zu stagnieren. Über diese Themen diskutiert Sandra Maischberger am 10. November 2021 mit illustren Gästen aus Politik, Wissenschaft und Medien. Wer mit von der Partie ist und worum es noch gehen soll, erfahren Sie hier.

"maischberger. die woche": Gäste vom 10. November 2021

Folgende Gäste begrüßt Sandra Maischberger am 10. November bei sich im ARD-Studio:

  • Karl Lauterbach (SPD-Gesundheitsexperte)
  • Christine Aschenberg-Dugnus (gesundheitspolitische Sprecherin der FDP)
  • Swetlana Tichanowskaja (Präsidentschaftskandidatin 2020 der belarussischen Opposition)
  • Jürgen Becker (Kabarettist)
  • Melanie Amann (Leiterin des "Spiegel"-Hauptstadtbüros)
  • Helene Bubrowski ("FAZ"-Parlamentskorrespondentin)

"maischberger. die woche": DIESE Themen diskutiert Maischberger am 10.11.2021

Am 10. November bringt Sandra Maischberger im ARD-Talk gleich mehrere Themen aufs Tapet.

Corona: Deutschland befindet sich mitten in der vierten Corona-Welle, die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht täglich neue Höchstwerte. Intensivmediziner und Pflegekräfte schlagen Alarm, denn die Intensivstationen sind fast voll. Karl Lauterbach und Christine Aschenberg-Dugnus diskutieren über mögliche Maßnahmen und Prognosen.

Belarus: Swetlana Tichanowskaja trat bei der Präsidentschaftswahl 2020 gegen den langjährigen Diktator Alexander Lukaschenko an - sie gilt als die eigentliche Gewinnerin. Nach der Wahl musste die 39-Jährige nach Litauen fliehen, wo sie weiter für die Demokratie in ihrer Heimat kämpft. Swetlana Tichanowskaja ist zu Gast bei "maischberger. die woche".

Ampel-Koalition: DieKoalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP scheinen an wichtigen Stellen zu haken. Gelingt der Kompromiss oder droht die Ampel-Koalition zu scheitern?

"maischberger. die woche" im TV, Live-Stream und als Wiederholung

Nach Namens- und Konzeptänderungen von "Maischberger" zu "maischberger. die woche" wurde auch der Sendeplatz von dienstags auf mittwochs verlegt. Seit 2016 ist Sandra Maischberger im Ersten daher jeweils am Mittwoch um 22.50 Uhr im TV zu sehen. Am 10.11.2021 geht die Talkmasterin jedoch erst um 23.05 Uhr auf Sendung. Sie können die ARD-Talkshow parallel zur TV-Ausstrahlung am Mittwochabend natürlich auch im Live-Stream der ARD (im Netz oder als App) sehen. Falls Sie die Sendung verpasst haben, finden Sie eine Wiederholung von "maischberger. die woche" ebenfalls in der ARD-Mediathek.

"maischberger. die woche": Die nächsten Sendetermine im TV aktuell

Auch in der kommenden Woche wird Sandra Maischberger ihre Gäste wieder wie gewohnt empfangen und mit ihnen die aktuellen Fragen der Woche diskutieren. Nachfolgend finden Sie die bereits bekannten TV-Termine laut ARD-Programmankündigung:

Mittwoch, 10.11.2021 | 23.05 Uhr | Das Erste

Mittwoch, 17.11.2021 | 22.50 Uhr | Das Erste

Mittwoch, 24.11.2021 | 22.50 Uhr | Das Erste

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de