28.03.2017, 08.52 Uhr

Jule Vogt aus "GZSZ": Brutal gemobbt! Verlässt Luise von Finckh die Kultsoap?

Gerade einmal seit fünf Monaten verkörpert Luise von Finckh bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Jule Vogt. Doch die Fans haben jetzt schon die Nase voll. Auf Facebook wird die Schauspielerin gewaltig gemobbt. Zuviel für die 23-Jährige?

Luise von Finckh spielt die Rolle der Jule Vogt. Bild: RTL / Rolf Baumgartner

Fans von Dailysoaps wie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" fällt es gern einmal schwer, die Gefühle, die sie für die Serienfiguren empfinden, im Zaum zu halten. So kann es leicht passieren, dass die Schauspieler den Hass oder die Wut abbekommen, den die Fans für ihre Rolle empfinden. Das musste nun Luise von Finckh am eigenen Leib erfahren.

Mobbing-Drama um GZSZ-Star Luise von Finckh

Anlässlich ihres Geburtstages am 22. März postete das Social-Media-Team von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ein Bild der Schauspielerin und wünschte ihr alles Gute. Doch was dann folgte, waren nicht nur Glückwünsche der GZSZ-Fans, sondern auch fiese Mobbing-Attacken gegen Luise von Finckh. Denn so mancher TV-Zuschauer scheint mit der Rolle der "Jule Vogt" herzlich wenig anfangen zu können.

Populäre GZSZ-Aussteiger
Von Elsholz bis Catteerfeld
zurück Weiter

1 von 10

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser