Von news.de-Redakteur - Uhr

Schock bei «Extrem schön»: Grusel-Gebiss! Hier steht nur eine Zahn-Ruine

Dieses Grusel-Gebiss ist selbst für die Experten der RTL2-Schnippel-Soap «Extrem schön - Endlich ein neues Leben» eine echte Herausforderung. Können sie da noch etwas retten?

FOTOS: «Extrem schön» Einen neuen Körper bitte!
zurück Weiter ES (Foto) Foto: news.de-screenshot (rtl2now.de) Kamera

Jeder Tag bedeutet für «Extrem-schön»-Kandidatin Nicole Überwindung. Sie schämt sich sehr für ihr Aussehen, besonders für ihre maroden Zähne. Ihr Gebiss ist zu einer regelrechten Ruine verrottet. Durch ihre panische Angst vor dem Zahnarzt ist Nicole nur zur Behandlung gegangen, wenn sie Schmerzen hatte: «Schon alleine der Geruch macht mir Angst.», gesteht sie unter Tränen. Die 43-Jährige hat nur noch zwölf Zähne im Mund. Da ist es verständlich, dass sie jeder Blick in den Spiegel Überwindung kostet. «Ich finde es ganz schlimm!», schluchzt sie.

Auch ihre große Nase macht ihr zu schaffen. Sie schämt sich so sehr, dass sie fremden Menschen nur noch frontal gegenüber treten möchte, damit diese nicht ihr Profil sehen können. «Ich habe Angst, meine Familie zu verlieren. Ich wäre schon glücklich, wieder lachen zu können.», wünscht sie sich vor ihrem Operationsmarathon.

Das sind die beklopptesten Phobien
Panik-Attacke
zurück Weiter

1 von 28

Oliver Brux, ihr behandelnder Zahnarzt, attestiert Nicole: «Es sieht katastrophal im Mund aus. Es ist mindestens fünf vor zwölf. Da haben wir schon einiges zu tun.» Doch ganz zu spät ist es für Nicole noch nicht: «Wir werden aus den noch vorhandenen Zähnen etwas hinbekommen.», beruhigt er seine Patientin. Das heißt im Klartext: Nicole erhält einen festsitzenden Zahnersatz, mit dem sie ihr Strahlen zeigen kann.

Vom Operationstisch vor den Altar

Dr. Peter Neumann nimmt in einer Münchner Klinik anschließend die plastischen Korrekturen durch. Die dominante Nase muss weg, außerdem soll Nicoles Brust, die nach der Schwangerschaft nur noch schlaff herabhängt, vergrößert werden. «Ich schaue sehr positiv in die Zukunft!», sagt sie noch vor ihren Operationen. Denn Nicole hat ein Ziel: Sie will ihren Lebensgefährten nach den anstehenden Operationen endlich heiraten. Seit Jahren hält sie ihn damit hin.

FOTOS: Promis unterm Messer Von wegen schön!

Zwei Eingriffe sind dafür notwendig: Zwei 250 Gramm schwere Implantate werden ihr in einem ersten Schritt eingesetzt. Während der zweiten Operation, die sich insgesamt über vier Stunden zieht, wird Nicoles Nase dem Rest ihres Gesichtes angepasst. Es soll insgesamt harmonischer werden.

Nicole bricht die Veränderung ab

Doch dann folgt der Schock! Ihr Lebensgefährte terrorisiert sie mit Telefonanrufen. Er hat Angst vor ihrer Veränderung, ist rasend wild vor Eifersucht und befürchtet, dass eine hübsche Nicole ihn plötzlich verlassen könnte. «Mir geht es überhaupt nicht gut. Mein Traum droht jetzt zu platzen.», kommentiert Nicole ihre fatale Situation. Ausgerechnet der Mann, für den sie sich operieren lässt, funkt ihr nun dazwischen.

Darum sind wir im Magerwahn
Essstörung Anorexie
zurück Weiter

1 von 5

Während des abschließenden Umstylings eskaliert die Situation vollständig. Eigentlich sollte aus der grauen Maus eine attraktive Frau werden. Doch mitten im Styling ruft ihr Lebensgefährte erneut an und zwingt Nicole dazu, die Heimreise anzutreten. «Ich gehe davon aus, dass er Angst hat und deshalb laut wird. Ich breche den Weg meiner Veränderung hier ab.» Nicole opfert für diese Beziehung ihren eigenen Weg bei «Extrem schön» Mit einem geplatzten Traum macht sie sich auf den Weg nach Hause.

Nach zwei Wochen kehrt sie dann doch noch zurück und beendet ihr Umstyling. Endlich wieder lachen können - das war Nicoles größter Wunsch. Am Ende des «Extrem schön»-Experiments sieht sie zwar strahlend schön aus. Nur ein Lachen will ihr nicht so recht über die Lippen kommen...

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kls/news.de